Hauptnavigation

Einsätze in Deutschland

Die THW-Einsatzkräfte sind Spezialisten für sachkundige und schnelle Hilfe. Verschüttete zu retten und Sachwerte zu bergen sind die Kernaufgaben des THW. Doch seine Kompetenzen reichen wesentlich weiter. In tausenden Einsätzen jährlich meistern die Einsatzkräfte Herausforderungen wie Hochwasser, Stromausfälle oder Trinkwasserverunreinigungen und vieles mehr.

Einsatz der THW-Kräfte nach Havarie eines Kutters.

Öl- und Pumpeinsatz in Großensiel

Rund 30 THW-Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Nordenham pumpten bis zum gestrigen Dienstag am Hafen von Großensiel Wasser aus einem havarierten Kutter und fingen austretendes Öl auf.
mehr: Öl- und Pumpeinsatz in Großensiel …
In Frankfurt am Main trugen THW-Kräfte Teile der einsturzgefährdeten Halle ab.

Großbrände im Bundesgebiet

Ein Feuer im Fabrikgebäude in Frankfurt am Main, ein Scheunenbrand in Geinsheim, brennende Strohballen in München und ein fiktiver Waldbrand in Mesendorf. Das THW war am Wochenende an diesen und weiteren Orten im Bundesgebiet gegen die Flammen im Einsatz. Auch die neue Woche begann für das THW mit einem Brand in Dresden.
Die THW-Kräfte bei der Bergung und Verladung der Trümmerteile.

Bergungsarbeiten nach Flugzeugabsturz im Harz

Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges auf dem Brocken bargen THW-Kräfte des Ortsverbandes Quedlinburg am Wochenende die Trümmerteile. Die Maschine hatte am Freitag einen Mast der Wetterstation gerammt und prallte daraufhin auf den Boden.
Ölklümpchen auf Rügen.

Ölverschmutzung an Stränden: Einsatz geht weiter

Rund 50 THW-Kräfte setzen auch am heutigen Mittwoch die Arbeiten an Stränden der Ostseeinsel Rügen fort. Seit Tagen sammeln sie angespülte Ölklumpen auf.

Öleinsatz an Ostseestränden

Eine Vielzahl kleiner Ölklumpen wurde an Strandabschnitte der Ostseeinseln Usedom und Rügen angespült. Rund 100 THW-Einsatzkräfte beteiligten sich im Auftrag des Havariekommandos an den Reinigungsarbeiten. Die Arbeiten auf Usedom sind vorerst abgeschlossen.
Die THW-Kräfte aus Fürth und Erlangen legten den Kanal trocken.

Main-Donau Kanal trocken gelegt

THW-Kräfte unterstützten auf Anforderung des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) am vergangenen Wochenende die Trockenlegung des Main-Donau-Kanals. Wartungsarbeiten an der Kanalbrücke erforderten den Einsatz der Helferinnen und Helfer des THW.
Nach der Explosion im Bankgebäude waren die Geldscheine unter den Trümmern verstreut.

Explosion: THW sicherte Gebäude

In der Nacht zum Dienstag erschütterte ein Knall die rheinland-pfälzische Gemeinde Großlittgen. Grund dafür war ein gesprengter Geldautomat in einer Bankfiliale, der das Gebäude zerstörte. Das THW stützte das einsturzgefährdete Haus ab und leuchtete die Einsatzstelle aus.
Der Brand einer Lagerhalle in Sprockhövel rief THW-Kräfte aus sechs Ortsverbänden auf den Plan.

Im Einsatz gegen die Flammen

Beim Großbrand einer Lagerhalle im nordrhein-westfälischen Sprockhövel unterstützten am vergangenen Wochenende zeitweise rund 70 THW-Kräfte die Feuerwehr bei den Löscharbeiten. Auch in Bitburg (Rheinland-Pfalz) rückten die Männer und Frauen des THW am Sonntag nach einem Feuer im Krankenhaus aus.
Die THW-Kräfte bei der Bergung der Maschine.

Tragschrauber stürzte in Bach

Beim Start verunglückte am Sonntag im bayerischen Sendelbach ein Pilot mit einem Tragschrauber und stürzte in einen nahegelegenen Bach. Der Mann wurde schwer verletzt. Die THW-Kräfte übernahmen die Bergung der Maschine.
Das THW war gemeinsam mit weiteren Hilfsorganisationen im Einsatz gegen die Gülle.

Gülle versperrte Bundesstraße

Mehrere Millionen Liter Jauche sind am Mittwoch aus einer Biogasanlage im bayerischen Redwitz an der Rodach ausgelaufen. Die Folge: Die übelriechende Flüssigkeit breitete sich auf der nahegelegenen Bundesstraße und den angrenzenden Wiesen aus. Rund 250 Kräfte von Feuerwehr und THW waren im Einsatz.

Alle Einsätze

Zusatzinformationen

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service