Hauptnavigation

Übungen

Hochwasserübung in Köln - zwei THW-Helfer bauen einen Schutzdamm auf.

Vorbereitung ist alles, denn Unglücke und Katastrophen sind weder vorhersehbar noch planbar. Deshalb ist es wichtig, zu jeder Zeit gut ausgebildet und bereit zu sein.
In hunderttausenden Übungsstunden pro Jahr trainieren die freiwilligen Helferinnen und Helfer des THW für den Einsatz. Denn dann muss jeder Handgriff sitzen.

Übungen in Deutschland

Einreiseformalitäten gestalten sich in manchen Ländern kompliziert. Deshalb stand dieser Punkt mit auf dem Übungsplan.

Katastrophe in Tukastan

Überschwemmungen gepaart mir einem starken Erdbeben: Nach dieser Katastrophe war am Wochenende internationale Hilfe gefragt. Betroffen war das fiktive Land Tukastan, das sich zu Übungszwecken im THW-Ortsverband Sinzig (Rheinland Pfalz) befand. Die Übung war die letzte in einer Reihe von fünf Großübungen in Slowenien, Kroatien, Belgien und Deutschland, die das THW mit organisiert hat.
Die Ehrenamtlichen befestigen das EGS beim Ausbildungstag in Magdeburg.

Gebäudesicherung will geübt sein

Vierzig Einsatzkräfte aus vier THW-Ortsverbänden in Sachsen-Anhalt übten am Wochenende gemeinsam die Sicherung von Gebäuden nach einem Zugunglück. Dass sich diese Ausbildungstage bewähren, zeigte ein Einsatz in der vergangenen Woche: Nachdem ein Lastwagen beim Rangieren eine Lagerhalle im bayerischen Dürneck rammte, begutachteten zwölf Helferinnen und Helfer des THW-Ortsverbands Freising die Lagerhalle zunächst und stützten sie dann ab. Die Giebelwand wurde durch den LKW so stark beschädigt, dass Einsturzgefahr bestand.

Deutschlandweite Übungen

Übungen weltweit

Gemeinsam planen die internationalen Einsatzkräfte den Aufbau des Camps.

Mazedonien: Internationale Erdbebenübung

Zu einer internationalen Feldübung trafen sich in dieser Woche nördlich der mazedonischen Hauptstadt Skopje rund 200 internationale Einsatzkräfte aus zehn Staaten. Sie errichteten ein Camp für Binnenvertriebene, die nach einem fiktiven Erdbeben Hilfe benötigten. Das THW beteiligte sich mit insgesamt elf Helferinnen und Helfern. Die Übung war Teil des Civil Protection Kooperationsprogramms im Rahmen des Instruments for Pre-Accession Assistance II (IPA). Damit führt die EU mögliche Beitrittskandidaten an die europäische Gemeinschaft heran.
Einsatzkräfte der verschiedenen Organisationen bei einer Lagebesprechung.

EUBelModEx 2015: Hochwasser in Belgien

Starkregenfälle, Überflutungen und Freisetzung gefährlicher Stoffe – bei der EU-Übung „EUBelModEx 2015“ trainierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 06. bis 09. März in Antwerpen (Belgien) gleich in mehreren Einsatzszenarien die länderübergreifende Zusammenarbeit.

Weltweite Übungen

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Juli 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            01. Juli
02. Juli 03. Juli 04. Juli 05. Juli 06. Juli 07. Juli 08. Juli
09. Juli 10. Juli 11. Juli 12. Juli 13. Juli 14. Juli 15. Juli
16. Juli 17. Juli 18. Juli 19. Juli 20. Juli 21. Juli 22. Juli
23. Juli 24. Juli 25. Juli 26. Juli 27. Juli 28. Juli 29. Juli
30. Juli 31. Juli          

Alle Termine

Navigation und Service