Hauptnavigation

THW unterstützt Rettungsarbeiten nach Wohnhaus-Einsturz

Nach der Explosion eines Wohnhauses in Brühl bei Köln unterstützte das THW die Feuerwehr bei der Suche nach vier vermissten Bewohnern in dem eingestürzten Gebäude. Rund 60 THW-Männer und Frauen aus neun Ortsverbänden waren im Einsatz.

Mit dem lasergestützten Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) überwachte das THW die stark einsturzgefährdete Ruine. Über Sensoren wurde jede Bewegung der Gebäudereste registriert, um die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Sanitätsdiensten und Polizei vor Gefahren warnen zu können. Da im Keller des Hauses Personen vermutet wurden, bereiteten THW-Einsatzkräfte im Nachbarhaus einen Wanddurchbruch vor. Die örtlichen Stadtwerke bohrten fünf Öffnungen in die Wand. Ortungsspezialisten des THW suchten anschließend den Keller durch die Löcher mit einer Endoskopkamera ab. Eine Person konnte verletzt aus den Trümmern gerettet, drei weitere Personen nur noch tot geborgen werden.

Das THW leuchtete die Einsatzstelle aus und stellte die Stromversorgung sicher. Gemeinsam mit örtlichen Fachberatern bewerteten THW-Baufachberater die Situation an der Einsatzstelle. Eine Fachgruppe Räumen war ebenfalls an der Unglücksstelle, kam aber nicht zum Einsatz. An dem Einsatz waren die THW-Ortsverbände Brühl, Bergheim, Bornheim, Düren, Euskirchen, Köln Nord-West, Ratingen, Remscheid und Siegburg beteiligt.

  • Mit dem lasergestützten Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) überwachte das THW die stark einsturzgefährdete Ruine. (Bild anzeigen)

  • Zu den Aufgaben des THW vor Ort gehörte das Ausleuchten der Einsatzstelle. (Bild anzeigen)

  • In Brühl arbeitete das THW eng mit anderen Hilfsorganisationen wie der Feuerwehr zusammen. (ausgwähltes Bild)

  • In den Trümmern suchten die Einsatzkräfte nach den Verschütteten, eine Person konnte verletzt gerettet werden. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service