Hauptnavigation

Kooperation mit tschechischer Feuerwehr wächst weiter

Zum ersten Mal besuchten zehn Teilnehmer der tschechischen Feuerwehr vom 28. März bis 1. April die THW-Bundesschule in Hoya. Im Rahmen des Anrainerstaatenkonzepts wurde dort eine Ausbildungswoche durchgeführt. Dabei informierten sich die Gäste über das Abstützsystem Holz und das Einsatzgerüstsystem.

Beide Techniken setzt das THW erfolgreich bei der Sicherung von einsturzgefährdeten Gebäuden ein. Sie sollen nun ebenfalls in das Ausbildungssystem der tschechischen Feuerwehr integriert werden.

Die Ausbildungswoche setzt die erfolgreichen Kooperationen im Rahmen des Anrainerstaatenkonzepts fort. Bereits 2008 arbeiteten die tschechische Feuerwehr und das THW bei der EU-Übung ALBIS zusammen. Darauf folgte die internationale Waldbrandübung Forest Fire 2009 und ein gemeinsamer Messeauftritt auf der Interschutz 2010 in Leipzig. Die Ausbildungswoche wurde durch das EU-Austauschprogramm Exchange of Experts finanziert.

  • Frank Blockhaus (2. v. l.) erklärt den tschechischen Teilnehmern die Einsatzmöglichkeiten des Abstützsystems Holz. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service