Hauptnavigation

Hilfe nach dem Tsunami: Wasserversorgung für die Insel Simeulue

Mit der Übergabe eines Wasserversorgungsnetzes am vergangenen Samstag an die Ortschaft Kahad stellte das THW den ersten Teil seiner Wiederaufbauhilfe nach dem Tsunami für Dörfer auf der indonesischen Insel Simeulue fertig. Kahad ist eines von insgesamt zehn Dörfern, die im Rahmen einer Projektkooperation von UNICEF und THW an eine Ringleitung zur Wasserversorgung angeschlossen werden.

Mit Mitteln des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF) und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) installiert das THW eine rund 25 Kilometer lange Leitung zur Wasserversorgung für zehn Dörfer. Rund 5.000 Menschen erhalten somit direkten Zugang zu Wasser. Neben den Ortschaften werden auch Schulen, Moscheen und Gesundheitszentren an die Wasserleitungen angeschlossen. Das Wasser fließt aus Quellen im Dschungel über die neuen Leitungen direkt in die Dörfer.

Ein weiterer Aspekt der THW-Hilfe ist die Verbesserung des hygienischen Standards. Hierzu führte das Projektteam umfassende Schulungen im Bereich Hygiene und Gesundheitsvorsorge in den Dörfern und Schulen durch. Ziel dieser Kampagne ist die Reduzierung von Erkrankungen insbesondere bei Kindern und älteren Menschen. Zusätzlich erhalten die Dorfbewohner eine technische Schulung im Umgang, im Betrieb sowie der Wartung der Anlagen und Leitungen.

Weite Teile der Infrastruktur und der Wasserversorgung der Insel Simeulue, die zur Region Aceh im Norden Indonesiens gehört, wurden durch den Tsunami im Dezember 2004 und das Erdbeben im März 2005 stark beschädigt. Das THW war direkt nach dem Erdbeben bei der humanitären Soforthilfe auf der Insel im Einsatz und engagiert sich seither beim Wiederaufbau.

  • THW-Projektleiter Martin Abratis (m.) und ein UNICEF-Vertreter überreichen in der Moschee Kahads an den

  • In einem 45 Kubikmeter großen Glasfasertank wird das Wasser für das Dorf in Kahad gesammelt. (Bild anzeigen)

  • Die Quellfassung mit Generatorhaus an der Flussquelle in Kahad. (Bild anzeigen)

  • Kinder lernen in den Dörfern mit vielen Bildern und Zeichnungen alles Wichtige rund um die Hygiene. (Bild anzeigen)

  • Dorfbewohner auf der Insel Simeulue freuen sich über die neue Wasserleitung. (Bild anzeigen)

  • Leitungsverlegung an einer der zahlreichen Brücken auf der Insel. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle 'THW' für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Ereignis

Mehr zur Region

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service