Hauptnavigation

EU-Field-Exercise in Weeze

Heftige Unwetter, begleitet von Sturm und schweren Regenfällen suchten am Wochenende die nordrhein-westfälische Stadt Weeze heim – so lautete das Übungsszenario für ein EU- Field Exercise on Modules and Teams. Für das THW nahm ein zehnköpfiges Team der SEEWA an der EU-Übung teil.

Die rund 50 Rettungskräfte trainierten die verschiedenen Phasen eines Einsatzes. Ziel der Übung war es, die Zusammenarbeit der verschiedenen Teams aus Finnland, Estland, Deutschland und des EU-Civil Protection Teams zu verbessern. Außerdem mussten die internationalen Einsatzkräfte während des Übungszeitraums autark agieren. Dazu gehörten die Sicherstellung der Versorgung mit Trinkwasser und Essen sowie der Aufbau von Unterkünften und Sanitäranlagen.

  • Die Teamleader besprechen die aktuelle Lage. (Bild anzeigen)

  • Ein THW-Helfer erklärt Funktionsweise der Trinkwasseraufbereitungsanlage. (Bild anzeigen)

  • Das On-Site Operations Coordination Center (OSOCC) in Weeze. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service