Hauptnavigation

Mehr zur Region: Saarland

80 Liter Wasser förderte die Pumpe pro Sekunde aus dem angerenzende Weiher.

THW trainiert Großeinsatz im Saarland

Großschadenslagen stellen Einsatzkräfte vor besondere Herausforderungen. Je mehr Menschen an einem Einsatz beteiligt sind, desto wichtiger werden Kommunikation, Koordination und Organisation. Im Saarland verbesserten am Samstag mehr als 250 Helferinnen und Helfer des THW bei einer Großübung ihre Zusammenarbeit.
mehr: THW trainiert Großeinsatz im Saarland …
Der verunglückte LKW auf der B 41 drohte umzukippen und wurde für die Bergungsarbeiten durch einen Kran stabilisiert.

Bergungsarbeiten nach LKW-Unfällen

Nach einem Gefahrgutunfall am vergangenen Freitag waren THW-Einsatzkräfte auch in dieser Woche bei mehreren LKW-Unfällen im Einsatz. Tonnenschwere Betonteile blockierten bei Mainz die Bundesstraße 9 (B9) und riefen das THW auf den Plan. Auf der Autobahn 60 (A60) unterstützten die THW-Kräfte die Bergungsarbeiten nach einem Gefahrgutunfall.
Die Rettungshundeteams trainierten unter anderem auf dem Trümmer- und Übungsgelände der Helfervereinigung Nohfelden.

Hilfe auf vier Pfoten

Hunde werden seit Jahrtausenden von Menschen als Nutz- und Arbeitstiere gezüchtet. Im Rettungswesen wird der ausgeprägte Geruchssinn der Vierbeiner jedoch erst seit dem 19. Jahrhundert systematisch genutzt. Ein Grund mag die komplizierte und zeitaufwändige Ausbildung der Hunde sein. 50 Rettungshundeteams aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland führten am Wochenende im THW-Ortsverband Nohfelden eine gemeinsamen Ausbildungsveranstaltung durch.
Die neue stellvertretende Landessprecherin Stephanie Hörning-Mohr.

Wahlen: Erste stellvertretende THW-Landessprecherin im Amt

Die Landessprecherinnen und -sprecher für die kommenden fünf Jahre stehen fest. Ihre Aufgabe ist es, das im THW gelebte ehrenamtliche Engagement nach außen zu repräsentieren und die Interessen der rund 80.000 THW-Angehörigen sowohl nach innen als auch nach außen zu vertreten. In Berlin wurde mit Stephanie Hörning-Mohr die erste stellvertretende Landessprecherin in der Geschichte des THW gewählt. Die Wahl zur Bundessprecherin oder zum Bundessprecher folgt am 20. April.
Der THW-Landessprecher für das Saarland, Hans-Werner Schuh, wurde mit dem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet.

Ehrenzeichen in Gold für Schuh

Der THW-Landessprecher für das Saarland, Hans-Werner Schuh, wurde am Freitag mit dem THW-Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Der Landesbeauftragte für Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, Werner Vogt, würdigte bei der Verleihung Schuhs Verdienste im Bevölkerungsschutz.
In Bernburg (Sachsen-Anhalt) deckte ein Tornado Dächer ab und beschädigte Häuserfassaden.

Und wieder Unwetter

Ein Wochenende, zwei Jahreszeiten: Während am Samstag große Teile der Republik den letzten Sommertag genossen, verwüsteten am Sonntag Tornados, Regen und Hagel weite Teile im Süden und Osten Deutschlands. In Bayern, Brandenburg, Hessen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und im Saarland pumpten THW-Kräfte Wasser aus Kellern, räumten Sturmschäden beiseite und sicherten Dächer.
Gesamt-Sieger des Länderwettkampfs in Friedensau war die Jugendgruppe aus Cottbus, die von Magareta Sudhof, ständige Vertreterin des Abteilungsleiters Krisenmanagement und Bevölkerungsschutz im Bundesinnenministerium beglückwünscht wurden.

Vier weitere Finalisten für Landshut

Bei den THW-Landesjugendwettkämpfen für das Saarland in Dillingen und für Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt in Friedensau haben sich vergangenes Wochenende vier weitere Jugendgruppen für den Bundesjugendwettkampf 2012 in Landshut qualifiziert.
Die Helferinnen und Helfer des THW sicherten das einsturzgefährdete Gebäude, damit die Rettungskräfte nach Verschütteten suchen konnten.

Hausexplosion in Völklingen-Heidstock

Eine Gasexplosion zerstörte am Mittwoch ein Wohnhaus im saarländischen Völklingen-Heidstock. Das THW beseitigte mit schwerem Räumgerät die Trümmer und stützte die Gebäudefront für Bergungsmaßnahmen ab. Der Hausbesitzer kam bei der Explosion ums Leben, seine Haustiere konnten geborgen werden.
Johannes Gerster, ehemaliger Präsident der THW-Bundesvereinigung, erhielt den Titel des Ehrenpräsidenten.

Ehrungen bei Treffen der Kreis- und Ortsbeauftragten

Johannes Gerster, ehemaliger Präsident der Bundesvereinigung des THW, erhielt durch Bundessprecher Frank Schulze vergangenes Wochenende den Titel Ehrenpräsident der Bundesvereinigung e. V. Gleichzeitig vergab THW-Vizepräsident Rainer Schwierczinski das Ehrenzeichen des Präsidenten an Hansjürgen Doss, Ehrenvorsitzender der THW-Landesvereinigung Rheinland-Pfalz.
Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller inmitten der heimgekehrten THW-Kräfte. Vorne rechts der THW-Landesbeauftragte für Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, Werner Vogt.

Saarländischer Ministerpräsident empfängt Japan-Helfer

Am Montag empfing der saarländische Ministerpräsident Peter Müller die aus Japan heimgekehrten, saarländischen THW-Kräfte der eingesetzten Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland (SEEBA) in der Saarbrücker Staatskanzlei. Müller sprach den THW-Helfern für ihr vorbildliches Engagement seinen Dank aus.
Der saarländische Innenstaatssekretär Gerhard Müllenbach (r.) überreicht dem früheren THW-Landesbeauftragten für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hans-Albert Lossen, das Silberne Ehrenzeichen am Bande des Saarlandes.

Erster Träger des neuen saarländischen Ehrenzeichens

Mit dem silbernen Ehrenzeichen am Bande des Saarlandes wurde der ehemalige THW-Landesbeauftragte für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hans-Albert Lossen, vom saarländischen Innenstaatssekretär Gerhard Müllenbach ausgezeichnet. Lossen nahm diese Auszeichnung Ende September beim Festakt zur Amtseinführung seines Nachfolgers Werner Vogt im hessischen Landtag in Wiesbaden als erster Träger entgegen.
Der THW-Landesbeauftragte Werner Vogt (v.r.) und die Geschäftsführer von VSE Verteilnetz, Manfred Fess und Peter Stein, vereinbarten eine enge Kooperation.

Kooperation bei Stromausfällen vereinbart

Eine verstärkte Zusammenarbeit bei großflächigen Stromausfällen im Saarland vereinbarten am Dienstag die VSE Verteilnetz GmbH und der THW-Länderverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland. Der Landesbeauftragte Werner Vogt und die beiden Geschäftsführer des Stromnetzbetreibers, Manfred Fess und Peter Stein, unterzeichneten dazu einen Kooperationsvertrag in Saarwellingen.
Ein Hörerlebnis der besonderen Art: Ein Chor singt auf der vom THW gebauten Schwimmbühne auf der Saar.

Chöre auf schwimmender Bühne

Eine anspruchsvolle Konstruktion gelang sieben Ortsverbänden aus dem Länderverband Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland: Sie erbauten auf der Saar eine schwimmende Veranstaltungsbühne für ein Chorfestival bei Mettlach.

Erdrutsch blockiert saarländischen Rundfunk

Ein Wasserrohrbruch verursachte am vergangenen Freitag am Saarbrücker Halberg einen Erdrutsch. Bäume wurden entwurzelt, Autos weggespült und Teile der Fahrbahn brachen ein. Stundenlang war die Zufahrt zum Saarländischen Rundfunk unpassierbar. Einsatzkräfte der THW-Ortsverbände Völklingen-Püttlingen und Spiesen-Elversberg und der Feuerwehr waren bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz, um die Schäden zu beseitigen.

Schlauchprüfanlage erspart Zeit

Mit Hochleistungspumpen kämpften die Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen im Jahr 2002 gegen die Fluten des Jahrhunderthochwassers an Elbe und Donau. Um einen sicheren Einsatz der Pumpschläuche zu gewähren, müssen sie regelmäßig gewartet werden. Eine neue Prüfanlage des Ortsverbands Riegelsberg kann das Abdrücken der Schläuche zukünftig erleichtern.
Bergungsübung in Bexbach

Bergungsübung in Bexbach

Letzten Dienstag fand auf dem THW Übungsgelände Bexbach eine gemeinsame Bergungsübung der Jugendfeuerwehr Einöd und der THW-Ortsverbände Riegelsberg/Heusweiler und Homburg statt.
Einsatz nach Gasexplosion trainiert

Einsatz nach Gasexplosion trainiert

Einsatz nach Gasexplosion trainiert.

Hubschrauberabsturz im Kreis Kusel

Bei einem Hubschrauberabsturz am vergangenen Donnerstag sind in der westlichen Pfalz beide Insassen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich am Morgen auf einem Feld bei Konken im Kreis Kusel.

IX. THW-Jugendjugendlager am Bostalsee wird morgen eröffnet

Darauf haben sich rund 2.000 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland gefreut. Morgen ist es soweit. Das IX. Bundesjugendlager der THW-Jugend wird am Bostalsee bei Nohfelden im Saarland eröffnet. Franz Josef Schumann, Landrat des Landkreises St. Wendel, wird bei der Eröffnungsfeier am Mittwoch, 31. Juli, um 20 Uhr im Musikpavillon das offizielle Lager-T-Shirt aus den Händen von Bundesjugendleiter Michael Becker erhalten.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service