Hauptnavigation

Wettkampf der Bergungsgruppen in Baden-Württemberg

Auf die Plätze, fertig, los – hieß es am vergangenen Samstag für mehr als 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bergungsgruppen-Wettkampfes in Hardheim. In verschiedenen Szenarien trainierten sie für Einsätze nach Sturm und Starkregen.

Deichsicherung, Pumparbeiten, Erdrutsch, Freiräumen von Rettungswegen – das und vieles mehr stand für die Bergungstruppen und Zugtrupps aus den Geschäftsführerbereichen Mannheim und Heilbronn auf dem Programm. Der Wettkampf schloss mit einer theoretischen Prüfung, in der die THW-Helferinnen und Helfer ihr Wissen unter Beweis stellen konnten. Bewertet wurden die Leistungen durch Schiedsrichterteams. Die Ortsverbände Haßmersheim und Widdern machten dabei das Rennen.

Trainiert wurde auf dem Standortübungsplatz der Bundeswehr in Hardheim. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Johanniter Unfallhilfe (JUH) unterstützten die Veranstaltung.

  • Wettkampfteilnehmer in Aktion. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Navigation und Service