Hauptnavigation

Jugendakademie auf großer Fahrt

An Gründonnerstag endete die THW-Jugendakademie an der THW-Bundesschule in Neuhausen. Seit Samstag lernten die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Seminaren und Workshops sich auf die Kulturen in anderen Länder einzustellen.

Die Abschlussfeier besuchten neben Bundesjugendleiter Michael Becker auch THW-Vizepräsident Rainer Schwierczinski und Norbert Seitz, zuständiger Abteilungsleiter für das THW im Bundesministerium des Innern. Seitz lobte die Jugendlichen für ihren ehrenamtlichen Einsatz in der THW-Jugend. In persönlichen Gesprächen informierte er sich bei den Jugendlichen über ihre Motivation, sich im Bevölkerungsschutz zu engagieren.

Zuvor hatten die Jugendlichen im Alter von 15 bis 21 Jahre versucht, sich auf alle möglichen Situationen bei einem Auslandeinsatz vorzubereiten: Gibt es sauberes Trinkwasser? Wurde für einen Schlafplatz gesorgt? In wie weit muss ich mich der örtlichen Kultur anpassen? Als diese und weitere Fragen geklärt waren, brach das 40-köpfige Team zur einer gemeinsamen „Auslandreise“ auf. Ihr Auftrag war es, in einem erdbebengefährdeten Land Kontakte zu knüpfen sowie die THW-Jugend und das THW vorzustellen.

Die Gruppe lernte unter anderem sich den langwierigen Einreise-Formalitäten zu stellen. Die Kommunikation erfolgte auf Englisch. Stephan Mayer, MdB und Präsident der THW-Bundesvereinigung nahm an der „Auslandsreise“ der Jugendlichen teil und spielte den Präsidenten einer lokalen Zivilschutzbehörde. Mayer betonte, wie wichtig im Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit die Förderung der Jugendarbeit sei. Aus diesem Grund unterstütze die Bundesvereinigung die Durchführung der Jugendarbeit auch finanziell.

In weiteren Workshops wie „Konflikt- und Stressmanagement“, „Spielregeln spielen“ , „Erlebnispädagogik“ und „Interkulturelle Kommunikation“ wurden verschiedene Aspekte von Auslandseinsätzen in der Jugendakademie vertieft.

  • Norbert Seitz, zuständiger Abteilungsleiter für das THW im Bundesministerium des Innern, sprach mit den Jugendlichen über ihr ehrenamtliches Engagement. (Bild anzeigen)

  • In mehreren Workshops arbeiteten die Jugendlichen an verschiedenen Themen rund um das THW. (Bild anzeigen)

  • Während der Workshops übten die Jugendlichen auch die akustisch Ortung von Verschütteten. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Februar 2015

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            01. Februar
02. Februar 03. Februar 04. Februar 05. Februar 06. Februar 07. Februar 08. Februar
09. Februar Termine am 10. Februar 11. Februar 12. Februar 13. Februar 14. Februar 15. Februar
16. Februar 17. Februar 18. Februar 19. Februar 20. Februar 21. Februar 22. Februar
23. Februar 24. Februar 25. Februar 26. Februar 27. Februar 28. Februar  

Alle Termine

Navigation und Service