Hauptnavigation

Mehr zum Thema: Besuch in THW-Dienststellen

Im Ortsverband Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf stellten Einsatzkräfte dem Minister die THW-Technik vor.

Innenminister der palästinensischen Autonomiebehörde zu Gast im THW

Der Minister für Inneres und nationale Sicherheit der Palästinensischen Autonomiebehörde, Said Abd Al-Rahman Ahmad Abu Ali, besuchte am Donnerstag das THW in Berlin. THW-Präsident Albrecht Broemme begrüßte den Gast im THW-Informationszentrum.
mehr: Innenminister der palästinensischen Autonomiebehörde zu Gast im THW …
Der ständige Vertreter des Abteilungsleiters KM im BMI, Reinhard Peters (re.), und THW-Vizepräsident Gerd Friedsam (2.v.li.) informieren sich über den Verlauf der THW-Aktivitäten auf den Philippinen.

BMI-Vertreter besucht das THW

Das THW steht als nachgeordnete Behörde in enger Verbindung zum Bundesministerium des Innern (BMI). Die Abteilung Krisenmanagement und Bevölkerungsschutz (KM) ist im BMI für die Belange des THW zuständig. Am heutigen Donnerstag besuchte der ständige Vertreter des Abteilungsleiters, Reinhard Peters, die Bevölkerungsschutzorganisation.
Der erste Spatenstich ist getan: Zum Jahresende soll das neue Gästehaus für die Lehrgangsteilnehmer und -teilnehmerinnen der Bundesschule Neuhausen fertiggestellt werden.

Spatenstich für Neubau an der THW-Bundesschule

Mit einem traditionellen ersten Spatenstich startete am Donnerstag der Bau des Gästehauses an der THW-Bundesschule Neuhausen. Das vollständig aus Bundesmitteln finanzierte Gebäude soll bis zum Jahresende fertiggestellt werden und bis zu 30 Gäste unterbringen können.
Bundespräsident Joachim Gauck in Breisach im Gespräch mit THW-Präsident Albrecht Broemme.

Bundespräsident Gauck besucht das THW

Bundespräsident Joachim Gauck besuchte gemeinsam mit dem Diplomatischen Korps den THW-Ortsverband Breisach. Im 50. Jahr des Élysée-Vertrages lag der Fokus auf der Information über die Zusammenarbeit deutscher und französischer Einsatzorganisationen im Bevölkerungsschutz.
Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich gemeinsam mit den Junghelfern und Junghelferinnen des Ortsverbandes Kronach.

Neue Unterkunft für Kronach

Eine 1.000 Quadratmetergroße Fahrzeughalle und ein Verwaltungsgebäude mit rund 500 Quadratmetern – das sind die Rahmendaten der neuen Unterkunft des THW-Ortsverbandes Kronach. In Beisein von Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich und THW-Präsident Albrecht Broemme wurde die neue Bleibe am vergangenen Samstag im Rahmen eines Festaktes eingeweiht.
Staatsminister Marcel Huber (2.v.l.), Mühldorfs Landrat Georg Huber (4. v. l.), Ministerpräsident Horst Seehofer (4. v. r.) und BV-Präsident Stephan Mayer (2. v. r.) bei der Präsentation des Ladekrans.

Seehofer besucht das THW in Mühldorf

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat am Donnerstag den THW-Ortsverband Mühldorf besucht. Unterkunft, Technik und Fahrzeuge vermittelten Seehofer ein anschauliches Bild von den vielfältigen Einsatzoptionen des THW und dem Alltag seiner Helferinnen und Helfer. Ihn begleiteten der Präsident der THW-Bundesvereinigung, Stephan Mayer, MdB, der bayerischen Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, Marcel Huber und der THW-Landesbeauftragte für Bayern, Fritz-Helge Voß.
BMI-Abteilungsleiter Norbert Seitz (6. v. l.) empfing die Pakistanische Delegation im THW-Informationszentrum.

Pakistanische Delegation zu Gast in Berlin

Eine Delegation des Pakistanischen National Management College (NMC) hat am Donnerstag das THW-Informationszentrum in Berlin besucht. Nobert Seitz, Abteilung Krisenmanagement und Bevölkerungsschutz im Bundeministerium des Innern, begrüßte die Mitglieder der Pakistanischen Eliteausbildungsstätte und würdigte die langjährige Zusammenarbeit zwischen NMC und THW.
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (r.) im Gespräch mit Helmut Brandt, MdB, (m.) und THW-Helfer Thomas Johnen (l.).

Innenminister Friedrich in Stolberg

Hoher Besuch für den THW-Ortsverband Stolberg: Gestern besuchte Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich den Ortsverband. Dort traf er sich mit Vertretern des THW aus Nordrhein-Westfalen und informierte sich über aktuelle Themen wie beispielsweise den Einsatz des THW in Jordanien.
Klaus Buchmüller (r.) informiert Michael Hartmann (2.v.l.), Norbert Seitz (2.v.r.) und Gerd Friedsam über die aktuelle Lage im Flüchtlingscamp in Jordanien.

MdB Hartmann informiert sich beim THW

Der Bundestagsabgeordnete und innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Hartmann, besuchte heute die THW-Leitung in Bonn. Er informierte sich über das Einsatz- und Leistungsspektrum des THW sowie die aktuellen Einsätze im In- und Ausland.
THW-Präsident Albrecht Broemme (2. v. r.) sprach bei seinem Besuch mit Vertretern des Ortsverbandes und der Geschäftsstelle Mühldorf.

Kreative Ansprache

THW-Präsident Albrecht Broemme besuchte auf Einladung von Stephan Mayer – Mitglied des deutschen Bundestags für die Landkreise Mühldorf und Altötting und Präsident der THW-Bundesvereinigung – am vergangenen Samstag den THW-Ortsverband-Mühldorf.
THW-Präsident Albrecht Broemme (m.) nach der Übergabe des Mannschaftslastwagens.v

Neue Ausstattung für Steglitz-Zehlendorf

THW-Präsident Albrecht Broemme hat am Samstag dem Ortsverband Berlin Steglitz-Zehlendorf ein neues Fahrzeug übergeben. Der neue Mannschaftslastwagen (MLW IV) bringt bis zu sieben Helferinnen und Helfer samt Gerät zum Einsatzort. Die Übergabe fand im Rahmen des 60. Jubiläums des THW-Ortsverbandes statt.
Die Besucher des THW-Ortsverbandes Pirna.

Informationsaustausch zum Katastrophenschutz

Die Einbindung des THW-Ortsverbandes in die örtliche Gefahrenabwehr bildete den Fokus eines Gesprächs zwischen THW-Präsident Albrecht Broemme und dem sächsischen Staatsminister des Inneren, Markus Ulbig. Der THW-Präsident traf den sächsischen Innenminister sowie weitere Vertreter des Landes Sachsen, des Landkreises, der Stadt und des THW am vergangenen Freitag in der Unterkunft des THW-Ortsverbandes Pirna.
Das unwegsame Gelände im Soonwald stellte die THW-Kräfte vor besondere Herausforderungen.

Planen, Üben – Retten!

Nur wer regelmäßig trainiert, kann im Ernstfall kompetente Hilfe anbieten. Hierfür übten die THW-Kräfte 2011 mehr als 250.000 Stunden den Umgang mit ihrer Technik und das Zusammenspiel mit anderen Hilfs- und Rettungsorganisationen. In den THW-Ortsverbänden Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) und Karlsruhe (Baden-Württemberg) verbuchten die Helferinnen und Helfer vergangenes Wochenende ihre ersten Übungsstunden im neuen Jahr. Hochwasserschutz und Deichverteidigung sind die Schwerpunkte eines neuen Übungsgeländes im Ortsverband Leer (Niedersachsen).
THW-Präsident Albrecht Broemme zeichnet Aimo Glaser mit dem Ehrenzeichen in Gold aus.

Gold für Aimo Glaser

Mit dem Ehrenzeichen in Gold zeichnete THW-Präsident Albrecht Broemme am Freitag in Herne den THW-Ortsbeauftragten für Wanne-Eickel, Aimo Glaser, aus. Broemme würdigte damit Glasers Verdienste im Bevölkerungsschutz. Die Verleihung erfolgte während der neunten „Neujahrsgespräche“, an denen neben Vertretern der Politik die im Bevölkerungsschutz von Herne vertretenen Organisationen teilnahmen.
Der Nürnberger Ortsbeauftragte Peter Brandmann (l.) mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (r.) und dem Landtagsabgeordneten Stefan Schuster.

Tag der Offenen Tür mit Landesinnenminister Herrmann

Besucherrekord beim Tag der Offenen Tür des OV Nürnberg: 5.000 Gäste schauten sich am Wochenende die Leistungsschau der THW-Aktiven an. Neben dem bayerischen Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann, verschafften sich auch Michael Frieser (MdB), Stefan Schuster (MdL) und Ulrich Maly, Oberbürgermeister von Nürnberg, einen Eindruck vom Schaffen der Nürnberger Ehrenamtlichen.
Olaf Scholz, erster Bürgermeister der Hansestadt Hamburg, betonte in seiner Rede die Bedeutung des Ehrenamts.

Hamburg-Altona feiert neue Unterkunft

Um eine neue Unterkunft und prominente Gästebucheinträge reicher ist seit Samstag der THW-Ortsverband Hamburg-Altona: Olaf Scholz, erster Bürgermeister der Stadt, besuchte mit THW-Präsident Albrecht Broemme die Einweihung der neuen Liegenschaft in der Fangdieckstraße.
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Bundesinnenminister Friedrich besucht BBK und THW

Der Bundesminister des Innern, Dr. Hans-Peter Friedrich, informiert sich über den Bevölkerungsschutz und die Katastrophenhilfe in Deutschland
Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich bei seiner Rede im neu errichteten THW-Zentrum in Stuttgart.

Bundesinnenminister weiht THW-Zentrum in Stuttgart ein

In Stuttgart befinden sich zukünftig ein Ortsverband, die Geschäftsstelle und der THW-Landesverband Baden-Württemberg unter einem Dach: Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich übergab am Samstag die 2.300 m² umfassende Liegenschaft an das THW.
Auch die Maus (r.) war beim "Tür-Öffner-Tag" vor Ort und informierte sich über die Einsatzoptionen des THW.

Die Maus öffnet Türen

Ungewöhnlicher Besuch bei THW-Ortsverbänden quer durch die Republik: Die Sendung mit der Maus lud am Sonntag zum „Tür-Öffner-Tag“. Kleine und große Menschen folgten der Einladung der Maus und informierten sich über das THW.
Der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann befüllt gemeinsam mit den THW-Kräften Sandsäcke.

Tag der Niedersachsen

Hochwasser, Sturm und Springflut – Naturgewalten, die Niedersachen seit jeher beschäftigen. Beim Tag der Niedersachen in Aurich zeigte das THW bei einer Technikdemonstration vergangenes Wochenende, wie Deiche gegen solche Kräfte verteidigt werden können.
Terje Skavdal (m.) und THW-Vizepräsident Rainer Schwierczinski (2.v.r.) im Gespräch mit THW-Angehörigen.

Humanitärer Einsatzkoordinator der UN besucht THW

Terje Skavdal, Einsatzkoordinator beim Amt für Koordinierung humanitärer Angelegenheiten der Vereinten Nationen (engl. Office of the Coordinator for Humanitarian Affairs, UN-OCHA) besuchte am Mittwoch und Donnerstag das THW in Berlin. Mit THW-Vizepräsident Rainer Schwierczinski sprach Skavdal unter anderem über eine Vertiefung der Auslandsarbeit von THW und UN.
Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière im Kreis des THW-Vizepräsidenten Rainer Schwierczinski (l.) und des THW-Ortsbeauftragten für Wörrstadt, Ernst-Wilhelm Saala.

„Lasst uns junge Leute werben!“ - Bundesinnenminister in Wörrstadt

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière besuchte am Dienstag den THW-Ortsverband Wörrstadt. THW-Vizepräsident Rainer Schwierczinski und der THW-Ortsbeauftragte für Wörrstadt, Ernst-Wilhelm Saala, informierten den Bundesinnenminister über Einsätze und Jugendarbeit des Ortsverbandes.
Beim Neujahrsempfang informierte sich der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, Dr. Christoph Bergner, über die aktuellen Entwicklungen im Ortsverband Halle/Saale.

THW-Neujahrsempfang mit Staatssekretär Bergner

Hoher Besuch für den Ortsverband Halle/Saale: Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, Dr. Christoph Bergner, besuchte am Samstag den Neujahrsempfang des Ortsverbandes seines Wahlkreises. Bergner und andere Gäste zeigten sich dabei beeindruckt von den über 23.000 Stunden freiwillig geleisteter Hilfe der Hallenser THW-Kräfte im vergangenen Jahr.
Jérôme Glorie (2.v.r.) im Kreis seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Dr. Thomas Hönicke (2.v.l.) vom THW-Referat Ausland.

Belgischer Zivilschutz besucht THW

Jérôme Glorie, der jüngst ernannte Generaldirektor der belgischen Zivilschutzorganisation FPS, besuchte am Dienstag die THW-Leitung in Bonn. Sein „Antrittsbesuch“ beim THW diente der Verzahnung und dem Informationsaustausch über Aufbau und Einsatzoptionen des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzsystems beider Länder.
Bei seinem Besuch ließ sich der Bundesinnenminister über die Arbeitsweise der HCP-Module informieren.

De Maizière: THW ist nach EU-Standards gut gerüstet

BMI-Pressemitteilung: "Die Hochwasser in Mitteleuropa in diesem Jahr haben eindrücklich gezeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit der europäischen Nachbarn und die Standardisierung im Bevölkerungsschutz der EU-Mitgliedsstaaten ist", sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière heute bei einem Besuch im THW-Ortsverband Aue-Schwarzenberg. Einsatzkräfte aus zehn THW-Ortsverbänden in Sachsen und Thüringen absolvieren hier eine Ausbildung nach EU-Standard für die Arbeit mit Hochleistungspumpen.
Neben der sogenannten biologischen Ortung durch Rettungshunde setzt die Fachgruppe Ortung auch technische Hilfsmittel für die akustische und optische Suche von Vermissten ein.

Präsident weiht neue Fahrzeughallen ein

THW-Präsident Albrecht Broemme hat am vergangenen Freitag die neuen Fahrzeughallen des Ortsverbandes Groß-Gerau eingeweiht. Der Öffentlichkeit wurden die neuen Hallen am Samstag beim Tag der offenen Tür des Ortsverbands präsentiert.
THW-Präsident Albrecht Broemme übergab den Führungskräften des Ortsverbandes Heidelberg die Fahrzeugschlüssel.

Präsident Broemme besucht die Kurpfalz

THW-Präsident Albrecht Broemme hat am vergangenen Samstag die Ortsverbände Heidelberg und Neckargemünd besucht. In Heidelberg übergab er im Beisein von Oberbürgermeister Eckart Würzner, Abgeordneten des Bundes- und Landtags sowie Vertretern des Gemeinderats fünf Fahrzeuge an den Ortsverband.
Die chinesische Delegation besucht die Einsatzzentrale der THW-Leitung.

Informationsbesuch zur chinesisch-deutschen Zusammenarbeit

In Sachen nachhaltiges Katastrophenmanagement ist kein Weg zu weit. Am Dienstag besichtigte eine zehnköpfige Delegation aus China das THW und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn, um sich über die Arbeit der beiden Behörden zu informieren.
Bezirksbürgermeisterin Petra Thorand (m.) zu Besuch bei THW-Vizepräsident Rainer Schwierczinski und Beate Coellen vom BBK.

Bonner Bezirksbürgermeisterin besucht THW

THW-Vizepräsident Rainer Schwierczinski empfing am 25. März die Bürgermeisterin des Bonner Stadtbezirkes Hardtberg, Petra Thorand. Schwierczinski freute sich über das große Interesse der seit einem Jahr amtierenden Bezirksbürgermeisterin an der Arbeit des THW.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service