Hauptnavigation

INSARAG – die Erdbebenspezialisten

Experten für Erdbebenhilfe im internationalen Austausch

INSARAG steht für „International Search and Rescue Advisory Group“ und besteht aus Experten von Bevölkerungsschutzorganisationen aus mehr als 80 Ländern unter dem Dach der Vereinten Nationen (UN). Die Hauptaufgabe ist die Entwicklung von internationalen Qualitätsstandards für so genannte „urbane Ortungs- und Rettungseinheiten“ (Urban Search and Rescue = USAR), die in dichtbesiedelten Gebieten nach Erdbeben zum Einsatz kommen. Außerdem entwickelt und optimiert INSARAG Verfahrensabläufe zur Koordinierung der internationalen Hilfe nach Erdbeben und anderen Großkatastrophen. Ursprünglich rein für die Hilfe und Rettung nach Erdbeben entwickelt, haben sich die Mechanismen und Organisationen nach den INSARAG-Richtlinien derart bewährt, dass sie mittlerweile die Basis für nahezu alle Soforthilfe-Maßnahmen seitens der Vereinten Nationen geworden sind.

  • Retter suchen nach Verschütteten: die SEEBA ist seit 2007 INSARAG-zertifiziert. (Bild anzeigen)

  • THW-Kräfte bei der INSARAG-Zertifizierung. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service