Hauptnavigation

Meldungen

Starke Frauen im Ortsverband Bremen treffen sich alle Helferinnen zum Weltfrauentag

Aktuelle Ergebnisse aus Kooperationen mit neuen Partnern und Forschungsprojekten, wegweisende Vereinbarungen und vieles mehr. Was die Welt des THW bewegt, erfahren Sie hier.

Meldungen in Deutschland

Neun Tage lang kämpften die Helferinnen und Helfer aus Neuruppin mit ihrer 5000-Liter-Schmutzwasserkreislaufpumpe gegen die großen Wassermassen.

Tagelanges pumpen

Trockengelegt und ausgepumpt: Die THW-Ortsverbände Roth, Pfaffenhofen an der Ilm und Treuchtlingen pumpten vergangene Woche 50 Millionen Liter Wasser aus einer Kanalbrücke, der Ortsverband Neuruppin leitete Wasser an einem kontaminierten Bereich vorbei.
Nach der Sprengung zog eine Staubwolke zur Einsatzleitung. Die Zusammenarbeit und Absprache des THW mit vielen anderen Organisationen wie Polizei und Ordnungsamt während des Einsatzes war sehr erfolgreich.

Evakuierung für den großen Knall

Es war ein Wahrzeichen der alten Bundeshauptstadt – das 60 Meter hohe Bonn-Center. Dessen Sprengung am Sonntag dauerte zwar nur wenige Sekunden, doch die Vorbereitungen waren groß angelegt. Der THW-Ortsverband Bonn war für den reibungslosen Ablauf des Ereignisses am Sonntag mitverantwortlich. Die rund 40 ehrenamtlichen Kräfte evakuierten Anwohnerinnen und Anwohner und organisierten darüber hinaus die Verpflegung von 170 Einsatzkräften.

Deutschlandweite Meldungen

Meldungen weltweit

Bundesminister Gerd Müller (2.v.r.) und der Innenminister der autonomen Region Kurdistan-Irak, Karim Sinjari (5.v.r.), legen den Grundstein für das Logistikzentrum in Erbil.

Stein auf Stein: Logistikzentren im Nordirak

Bundesminister Dr. Gerd Müller legte vergangenen Donnerstag den Grundstein für eines von zwei Logistikzentren, die das THW während der nächsten Zeit in den irakischen Provinzen Erbil und Dohuk bauen wird. Die Lagerhallen ermöglichen der kurdischen Bevölkerungsschutzbehörde „Joint Crisis Coordination Centre“ (JCC), etwa 2.500 Familien mit Hilfsgütern zu versorgen.
THW-Präsident Albrecht Broemme (2.v.l.) tauschte sich mit dem armenischen Katastrophenschutzminister Haykaram Mkhitaryan (1.v.r.) über die Entwicklung des internationalen Bevölkerungsschutzes aus.

Hinterm Vorhang

Nach einem schweren Erdbeben in Armenien stellte die damalige Sowjetunion im Winter 1988 ein internationales Hilfeersuchen. Mehr als 120 Einsatzkräfte des THW suchten nach Überlebenden. Anlässlich des 29. Jahrestags des Bebens nahm THW-Präsident Albrecht Broemme am Dienstag an der Kranzniederlegung zum Gedenken der Opfer teil.

Weltweite Meldungen

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm März 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01. März 02. März 03. März 04. März 05. März
06. März 07. März 08. März 09. März 10. März 11. März 12. März
13. März 14. März 15. März 16. März 17. März Termine am 18. März Termine am 19. März
20. März 21. März 22. März Termine am 23. März

Termine am 23. März

Termine am 24. März

Termine am 24. März

Termine am 25. März

Termine am 25. März

Termine am 26. März

Termine am 26. März

27. März Termine am 28. März Termine am 29. März

Termine am 29. März

Termine am 30. März

Termine am 30. März

31. März    

Alle Termine

Navigation und Service