Hauptnavigation

Veranstaltungen in Deutschland

Was ist los in der Republik? Das THW präsentiert sich auf vielen Messen, Kongressen und anderen Veranstaltungen – von Informationstagen in den Ortsverbänden bis hin zu landes- und bundesweiten Aktionen.

THW-Kräfte zeigten den jordanischen Gästen die Einsatzzentrale mit Kartenmaterial aus dem Nahen Osten.

Eine Blaupause für Jordanien

Kollegen aus dem jordanischen Bevölkerungsschutz waren vorletzte Woche für drei Tage beim THW zu Gast. Mit einem vom Auswärtigen Amt finanzierten Projekt unterstützt das THW die jordanischen Behörden seit Jahresbeginn dabei, ehrenamtliche Strukturen nach dem Vorbild des THW einzurichten.
mehr: Eine Blaupause für Jordanien …
Rund 200 Gäste kamen zum Grünkohlessen des THW-Ortsverbands Ratingen.

Vergoldeter Grünkohl

Traditionell empfing der THW-Ortsverband Ratingen am vergangenen Freitag rund 180 Gäste aus Politik, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie der Wirtschaft zum Grünkohlessen. Auch Arbeitgeber und Angehörige der gesamten THW-Familie folgten der Einladung. In diesem Rahmen wurden die THW-Helfer Niklas Koch und Hans-Willi Scholten mit dem Helferzeichen in Gold ausgezeichnet.
THW-Präsident Albrecht Broemme reiste eigens für die Ehrung von Arnold Flottmann (rechts) an.

79 Jahre Erdenbürger, 60 Jahre THW

Das Engagement im THW ist manchmal ein Bund fürs Leben: THW-Präsident Albrecht Broemme ehrte am Freitag beim traditionellen Grünkohlessen des Ortsverbands Solingen Arnold Flottmann für 60 Jahre ehrenamtliches Engagement in Blau.
Yuri V. Brazhnikov (M.) trägt sich mit THW-Präsident Albrecht Broemme (l.) in das Gästebuch des THW-Informationszentrums ein.

Deutsch-Russischer Austausch

Yuri V. Brazhnikov, der Direktor der EMERCOM Agency, dem russischen Ministerium für Zivilschutz, Notfällen und der Vermeidung von Naturkatastrophen, war am heutigen Freitag zu Gast im THW-Informationszentrum in Berlin. Im Rahmen seines Deutschlandbesuches führte er hier Gespräche mit dem Präsidenten des THW, Albrecht Broemme, sowie Vertretern des Bundesministeriums des Innern (BMI).
Präsident trifft Präsident: THW-Präsident Albrecht Broemme (Mitte) nahm – auf Einladung von Bundespräsident Joachim Gauck (rechts) und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt (links) – am diesjährigen Neujahrsempfang im Schloss Bellevue in Berlin teil.

Neujahrsempfang: Bundespräsident dankt THW

Traditionell lud Bundespräsident Joachim Gauck gestern zum Neujahrsempfang ins Schloss Bellevue in Berlin ein. Bei THW-Präsident Albrecht Broemme bedankte sich Gauck stellvertretend für alle THW-Kräfte für die Einsätze des THW im vergangenen Jahr.
Teilnehmende des Treffens vor dem Bundesinnenministerium.

THW-Präsident spricht über Flüchtlinglage

Wie ist mit der aktuellen Flüchtlingslage in Deutschland umzugehen? Das war das Thema des Treffens der deutsch-amerikanischen Arbeitsgruppe „Emergency Management“ der deutsch-amerikanischen Security Cooperation Group (SCG) vergangenen Freitag bei der Federal Emergency Management Agency (FEMA) im Bundesministerium des Inneren (BMI). THW-Präsident Albrecht Broemme war einer der Referenten.
Reges Treiben in Blau herrschte am Wochenende in der Halle bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

20 Mal 150 PS für das THW

Am vergangenen Samstag konnten sich zahlreiche Ehrenamtliche aus 19 THW-Ortsverbänden sowie die THW-Bundesschule über Zuwachs in ihrem Fuhrpark freuen: Im Nutzfahrzeugzentrum von Volkswagen in Hannover erhielten die eigens angereisten Helferinnen und Helfer 20 fabrikneue Mannschaftstransportwagen.
Bewerberrekord: In diesem Jahr musste sich die Jury des Förderpreises „Helfende Hand“ zwischen mehr als 350 Projekten entscheiden.

THW bei „Helfende Hand 2016“ dabei

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière verlieh am 28. November 2016 in Berlin den Förderpreis "Helfende Hand". Das THW war an der Veranstaltung mit einem Projekt des Ortsverbandes Heide beteiligt. Außerdem nahm THW-Vizepräsident Gerd Friedsam an der Verleihung teil.
Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (Mitte) bedankte sich beim THW.

Bundesratspräsidentin dankt THW

Die Bundesratspräsidentin und Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, bedankte sich am Freitag während der 951. Plenarsitzung des Deutschen Bundesrats beim THW für den unermüdlichen Einsatz in der Flüchtlingshilfe und im Zuge der Starkregenereignissen zum Sommerbeginn. Bereits am Sonntag hatten die THW-Ortsverbände Frankenthal und Landau den Weihnachtsbaum für den Bundesrat aufgestellt.
Im Einsatz muss jeder Handgriff sitzen. Das gilt auch bei der Zusammenarbeit mit sogenannten „Spontanhelfern“.

Kick-Off für REBEKA

Wie verhalten sich Einsatzkräfte, wenn Sturmschäden den Weg zum Einsatzort versperren, Grippeauswirkungen die Helferschaft betreffen oder der Stromausfall auch die eigene Kommunikation beeinträchtigt? Mit diesen schwierigen Fragen setzte sich das THW zusammen mit anderen Hilfsorganisationen beim ersten gemeinsamen Workshop des Forschungsprojekts REBEKA am vergangenen Samstag in Neuss auseinander.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können Sie nach Veranstaltungen suchen.

Archivsuche

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service