Hauptnavigation

Alle Berichte

Einsätze in Deutschland

THW-Ortsverband Breisach unterstützte Zoll und Polizei nach Drogenfund

Drogenfund: THW unterstützt Zoll und Polizei

Eine gemeinsame Ermittlungsgruppe von Zoll und Polizei stellte vergangene Woche 205 Kilogramm Marihuana in Breisach am Rhein sicher. Die Ermittler forderten den THW-Ortsverband Breisach zur Unterstützung an, um an die in einem tonnenschweren Stahlträger versteckten Drogen zu gelangen. Die Helferinnen und Helfer legten das Versteck mit Bohrer, Endoskopkamera und Schneidwerkzeug frei.
THW-Kräfte befüllten Sandsäcke und versorgten Generatoren, Fahrzeuge und Pumpen mit Treibstoff.

Land unter im Südschwarzwald

Die Flüsse Wiese und Kleine Wiese traten am Sonntag im Wiesental im Südschwarzwald an mehreren Stellen über die Ufer. Mehr als 80 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der THW-Ortsverbände Breisach, Lörrach, Müllheim, Schopfheim und Rheinfelden übernahmen die Sandsacklogistik und leuchteten die Einsatzstellen aus.

Deutschlandweite Einsätze

Einsätze weltweit

Die Zerstörung der Waffen sorgte in Kolumbien für großes Medieninteresse.

Gute Partner für den Frieden

Sierra Leone, Ghana oder Jordanien – das THW hat bereits in vielen Teilen der Welt mit den Vereinten Nationen (VN) zusammengearbeitet. Doch dieses Jahr kam es zu einem für das THW besonderen Einsatz: Mit insgesamt 56 Einsatzkräften unterstützte das THW die Friedensmission der VN in Kolumbien (UNMC). Zum Tag der Vereinten Nationen am 24. Oktober ein Rückblick auf die Ende September erfolgreich beendete Mission.
Die beiden THW-Experten Manuel Kamuf (links) und Lukas Czeszak (rechts) unterstützen in Peru ein EU-Koordinierungsteam.

Überschwemmungen und Erdrutsche in Peru: THW entsendet Einsatzkräfte

Ein zweiköpfiges Technical Assistance Support Team (TAST) des Technisches Hilfswerks (THW) ist am Samstag, dem 25. März 2017, im Auftrag der Bundesregierung von Frankfurt aus Richtung Peru aufgebrochen. Dort kommt es durch Starkregenfälle seit Anfang März landesweit zu Überschwemmungen und Erdrutschen.

Weltweite Einsätze

Übungen in Deutschland

Bevor es an die praktische Übung ging, machten sich die Ehrenamtlichen zunächst mit den Funkgeräten vertraut.

Ausgebildete Sprechfunker

Gute und verständliche Kommunikation ist die Grundlage jedes Einsatzes. Damit die Ehrenamtlichen im Ernstfall vorbereitet sind, absolvierten mehr als 20 THW-Helferinnen und -Helfer aus dem Geschäftsführerbereich Darmstadt am Wochenende die Bereichsausbildung Sprechfunk.
Es werde Licht: In Heidelberg leuchteten THW-Kräfte den Behandlungsplatz der Übung taghell aus.

Havariertes Schiff und radioaktive Wolke

Dichter Rauch über einem Schiff, laute Schreie und zahlreiche Rettungsboote: Am Wochenende übten rund 30 THW-Kräfte aus Heidelberg zusammen mit anderen Organisationen einen Massenanfall an Verletzten nach einem Schiffsunglück. Auch andere Ortsverbände nutzten die freien Tage und bereiteten sich auf Einsätze vor.

Deutschlandweite Übungen

Übungen weltweit

Stolze tunesische Helferinnen und Helfer nach bestandener Grundausbildungs-Prüfung.

Grundausbildung in Kairouan (Tunesien) erfolgreich abgeschlossen

„Unfall, mit eingeschlossener Person in einem PKW“, so das Szenario für die Abschlussübung der 14-tägigen Grundausbildung in Kairouan (Tunesien) – keine leichte Aufgabe, die jedoch mit Bravour gemeistert wurde. Von der Sicherung der Unfallstelle bis zur Rettung der Person brauchte das Team gerade mal dreizehn Minuten. Am vergangenen Wochenende endete die vierzehntätige Grundausbildung von 45 Ehrenamtlichen des tunesischen Zivilschutzes in Kairouan.
30 THW-Kräfte aus dem ganzen Bundesgebiet nehmen an der finalen IPA Floods-Übung in Kroatien teil.

Zum Abschied pumpen

Die Bewährungsprobe kommt zum Schluss: Diese Woche endet das dreijährige EU-Projekt zur Überschwemmungsbekämpfung im Rahmen des „Instrument for Pre-Accession Assistance“ (IPA). In Kroatien üben 520 Einsatzkräfte gemeinsam die Bekämpfung von großflächigen Überschwemmungen. In Deutschland bereiten sich ebenfalls THW-Kräfte auf Pumpeinsätze vor. Am Wochenende trainierten zwei Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen aus Baden-Württemberg.

Weltweite Übungen

Veranstaltungen in Deutschland

Bei der Eröffnung begrüßte Andre Stark, Organisator der Konferenz (Mitte), Bundessprecher Wolfgang Lindmüller (links) und den Landesbeauftragten für Bayern, Dr. Fritz-Helge Voß (rechts).

Neue Impulse aus dem Ehrenamt

Auf der Herbstkonferenz der Landessprecherinnen und -sprecher in Würzburg trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der ehrenamtlichen THW-Kräfte, die im Frühjahr neu gewählt wurden. Vom 30. Oktober bis zum 2. November diskutierten sie über die aktuellen Entwicklungen im THW.
Gemischtes Doppel: THW-Kräfte und ihre Rettungshunde sind ein verlässliches Team. Das zeigten Ehrenamtliche auch auf der Messe Florian.

Auf den Hund gekommen

Von Donnerstag bis Samstag stellten die Rettungshunde aus den THW-Ortsverbänden Gera, Reichenbach und Torgau vor tausenden Gästen in Dresden ihre Spürnase unter Beweis. Denn auf der Fachmesse Florian für Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz informierte das THW das interessierte Fachpublikum in diesem Jahr über seine Fachgruppe Ortung.

Deutschlandweite Veranstaltungen

Veranstaltungen weltweit

45 neue Katastrophenschützerinnen und Katastrophenschützer für Tunesien: Vergangene Woche startete die Grundausbildung in Tunis.

Zehnte Grundausbildung in Tunesien begonnen

14 Tage lang lernen und trainieren: Vergangene Woche startete in Tunis die Basisausbildung für künftige ehrenamtliche Katastrophenschützer. THW-Präsident Albrecht Broemme und der Generaldirektor des tunesischen Zivilschutzes Moez Dachraoui eröffneten die Ausbildung in Tunesien.
Während des sechstägigen Lehrgangs lernten die angehenden Logistikerinnen und Logistiker unter anderem, wie sie Hilfsgüter fachgerecht lagern.

Lernen für die Zukunft: Logistiktraining im Nordirak

Um Flüchtlinge menschenwürdig zu versorgen, ist eine funktionierende Logistik unabdingbar. Das THW errichtete daher in einem durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanzierten Projekt zwei Logistikzentren mit den entsprechenden Hilfsgütern in Dohuk und Erbil im Nordirak. Dort schlossen am vergangenen Donnerstag mehrere Irakerinnen und Iraker ein Logistiktraining unter Anleitung des THW erfolgreich ab.

Weltweite Veranstaltungen

Meldungen in Deutschland

Bevor es an die praktische Übung ging, machten sich die Ehrenamtlichen zunächst mit den Funkgeräten vertraut.

Ausgebildete Sprechfunker

Gute und verständliche Kommunikation ist die Grundlage jedes Einsatzes. Damit die Ehrenamtlichen im Ernstfall vorbereitet sind, absolvierten mehr als 20 THW-Helferinnen und -Helfer aus dem Geschäftsführerbereich Darmstadt am Wochenende die Bereichsausbildung Sprechfunk.
THW-Ortsverband Breisach unterstützte Zoll und Polizei nach Drogenfund

Drogenfund: THW unterstützt Zoll und Polizei

Eine gemeinsame Ermittlungsgruppe von Zoll und Polizei stellte vergangene Woche 205 Kilogramm Marihuana in Breisach am Rhein sicher. Die Ermittler forderten den THW-Ortsverband Breisach zur Unterstützung an, um an die in einem tonnenschweren Stahlträger versteckten Drogen zu gelangen. Die Helferinnen und Helfer legten das Versteck mit Bohrer, Endoskopkamera und Schneidwerkzeug frei.

Deutschlandweite Meldungen

Meldungen weltweit

Das THW beobachtet die Lage.

Hurrikan und Erdbeben: THW beobachtet die Lage

Der Hurrikan Irma hat in Haiti und auf mehreren karibischen Inseln starke Schäden hinterlassen. Nun zieht Irma über Florida hinweg. Außerdem haben mehrere Erdbeben Mexiko und Guatemala erschüttert. Ein internationales Hilfeersuchen der betroffenen Staaten gibt es bisher nicht. Das THW behält die Entwicklungen im Blick und ist in Bereitschaft.
Bundeskanzlerin Angela Merkel weihte das Berliner-Mauer-Denkmal in Brüssel ein, welches Ehrenamtliche des THW aufgebaut hatten.

Zwei Stücke Geschichte im NATO-Garten

Bundeskanzlerin Angela Merkel weihte am Donnerstag ein Denkmal aus zwei Teilen der Berliner Mauer ein, die dank der Unterstützung des THW seit dem 21. April im Garten des neuen NATO-Hauptquartiers in Brüssel stehen. Ehrenamtliche des THW transportierten die geschichtsträchtigen Bauteile rund 650 Kilometer quer durch Deutschland und stellten sie anschließend vor dem Neubau auf.

Weltweite Meldungen

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm November 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01. November 02. November 03. November Termine am 04. November 05. November
06. November 07. November 08. November 09. November 10. November 11. November 12. November
13. November 14. November 15. November 16. November 17. November Termine am 18. November 19. November
20. November 21. November Termine am 22. November 23. November Termine am 24. November

Termine am 24. November

Termine am 25. November

Termine am 25. November

Termine am 26. November

Termine am 26. November

27. November 28. November 29. November 30. November      

Alle Termine

Navigation und Service