Hauptnavigation

Ausbildung

Solide Ausbildung ist die Grundlage für gute Arbeit im Einsatz.

Eine gute Ausbildung unserer Helferinnen und Helfer ist die Basis ihrer gemeinsamen technischen Hilfe.

Das THW muss zu jeder Zeit einsatzbereit sein – denn Unglücke und Katastrophen sind nicht planbar. Eine solide Ausbildung ist die Grundlage für gute Arbeit im Einsatz. Beim THW durchlaufen deshalb alle angehenden Helferinnen und Helfer zunächst einheitlich die Grundausbildung. Danach können sie sich, je nach örtlichem Bedarf und persönlichem Interesse, im Rahmen der Fachbefähigung weiterbilden und spezialisieren.

Hierbei kombiniert das THW flexible Ausbildungsmodule: Aus- und Fortbildungen in den THW-Ortsverbänden, schulische Ausbildung in Lehrgängen und das sog. Blended Learning (E-Learning mit Präsenzphasen) an der THW-Bundesschule sowie die intensivere Einbindung von Qualifikationen und Erfahrungen aus dem Berufsleben.

Zusätzlich arbeitet das THW im Bereich Ausbildung mit externen Bildungseinrichtungen, u. a. verschiedenen Industrie- und Handelskammern (IHK), zusammen. Durch zertifizierte bzw. anerkannte Ausbildungslehrgänge erwerben Helferinnen und Helfer Qualifikationen, die sie auch in ihrem Berufsleben einsetzen können.

Grundausbildung in den THW-Ortsverbänden

Fundament der THW-Ausbildung ist die Grundausbildung im jeweiligen THW-Ortsverband.

Fundament der THW-Ausbildung ist die Grundausbildung im jeweiligen THW-Ortsverband. Alle angehenden Helferinnen und Helfer werden einheitlich an THW-typischen Werkzeugen und Geräten ausgebildet. Dies garantiert, dass alle Einsatzkräfte bundesweit einsetzbar sind. Dazu wird der grundlegende Umgang mit der allgemeingebräuchlichen Ausstattung im THW gelehrt.

mehr: Grundausbildung in den THW-Ortsverbänden …

Spezialisierung

In ihrer Fachausbildung werden die Einsatzkräfte den Bergungsgruppen und einzelnen Fachgruppen zugeteilt und speziell für die Anforderungen der einzelnen Einheiten geschult.

Die zweite Ausbildungsstufe des THW bietet verschiedene Möglichkeiten zur Weiterbildung: die Fachausbildung, die Führungskräfteausbildung, die Ausbildung in Funktionen (Ortsbeauftragte/-r, Truppführer/-innen, Koch/Köchin, etc.) und die Ausbildung von Expertinnen und Experten für Auslandseinsätze. Diese Ausbildungen werden unter dem Oberbegriff Fachbefähigung zusammengefasst.

mehr: Spezialisierung …

Weiterbildung

Die Einsatzkräfte des THW nehmen regelmäßig an Übungen teil und besuchen Lehrgänge, um bestehendes Wissen zu erhalten und zu vertiefen.

Wissen ist flüchtig – wird es nicht trainiert, ist es nicht mehr selbstverständlich abrufbar und gerät in Vergessenheit. Umso wichtiger ist es, das Wissen in Übungen anzuwenden, in Lehrgängen zu vertiefen und neue Erkenntnisse und Methoden dazuzulernen. Diese sogenannte Weiterbefähigung ist die dritte Ausbildungsstufe im THW.

mehr: Weiterbildung …

Ausbildung von Experten für Auslandseinsätze

THW-Einsatzkräfte werden bei Auslandseinsätzen – sei es im Rahmen von Soforteinsätzen oder langfristigen Projekten – mit komplexen Aufgaben konfrontiert.

THW-Einsatzkräfte werden bei Auslandseinsätzen – sei es im Rahmen von Soforteinsätzen oder langfristigen Projekten – mit komplexen Aufgaben konfrontiert. In speziellen Trainings und Lehrgängen bereiten sich die Helferinnen und Helfer auf mögliche Situationen und Schwierigkeiten vor.

mehr: Ausbildung von Experten für Auslandseinsätze …

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Juli 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        Termine am 01. Juli Termine am 02. Juli 03. Juli
04. Juli 05. Juli 06. Juli 07. Juli 08. Juli 09. Juli 10. Juli
11. Juli 12. Juli 13. Juli 14. Juli 15. Juli 16. Juli 17. Juli
18. Juli 19. Juli 20. Juli 21. Juli 22. Juli 23. Juli 24. Juli
25. Juli 26. Juli Termine am 27. Juli

Termine am 27. Juli

28. Juli 29. Juli 30. Juli 31. Juli

Alle Termine

Navigation und Service