Hauptnavigation

Presse

THW-Helfer im Interview mit der Deutschen Welle.

Sie berichten für Print, Funk, Fernsehen oder das Internet über den Bevölkerungsschutz und sind an den Aktivitäten des THW interessiert? Mehr Informationen finden Sie hier!

Kontakt

Die Pressestelle ist von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 16 Uhr und freitags von 08.00 bis 15 Uhr telefonisch erreichbar.

Außerhalb dieser Zeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen erreichen Sie unsere Rufbereitschaft durchgängig unter 0172 288 29 28.

Henning Zanetti
Henning Zanetti
Pressesprecher der Bundesanstalt THW Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Provinzialstr. 93 53127 Bonn
HomeTelefon: (0228) 940-1777
CellFax: (0228) 940-1333
MobileMobil: 0172 288 29 28

Pressemitteilungen

Breite Schultern: DFV-Geschäftsführerin Müjgan Percin stattete THW-Präsident Broemme bei seinem Amtsantritt als DFV-Präsident für einen Tag mit den Schulterklappen von DFV-Präsident Hartmut Ziebs aus.

Präsidententausch von THW und DFV

Im Einsatz arbeiten Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) und Feuerwehrleute täglich Seite an Seite. Grenzüberschreitend ist auch der Austausch in den Führungsetagen: THW-Präsident Albrecht Broemme und Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), tauschten Anfang Dezember für einen Tag ihren Posten – und entdeckten viele Gemeinsamkeiten.
Stärker als jede Katastrophe: Das Team aus 80.000 ehrenamtlichen THW-Kräften.

Gute Gründe für ehrenamtliches Engagement im THW

„Hilfsbereitschaft ist in Deutschland für viele Menschen selbstverständlich. Steigerungsfähig ist das Interesse am aktiven, freiwilligen Engagement über viele Jahre. Mithilfe von Aus- und Fortbildungen wird Hilfsbereitschaft zur Fähigkeit, professionelle Hilfe zu leisten“, bilanziert THW-Präsident Albrecht Broemme anlässlich des Tags des Ehrenamts. Rund 80.000 Menschen engagieren sich freiwillig im Technischen Hilfswerk (THW), um Menschen in Not zu helfen. Dafür sind sie rund um die Uhr in Bereitschaft, denn Katastrophen kennen keinen Feierabend. Was sie antreibt und motiviert.
THW-Präsident Albrecht Broemme (rechts) zeichnete DRK-Präsident Rudolf Seiters am Dienstag für langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit  mit dem Ehrenzeichen des Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk aus.

THW-Ehrenabzeichen für DRK-Präsident

Berlin. THW-Präsident Albrecht Broemme hat gestern Abend den Präsidenten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Dr. Rudolf Seiters, mit dem Ehrenabzeichen des Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk ausgezeichnet. „Mit seinem unermüdlichen Engagement für Freiwillige im Bevölkerungsschutz und mit der Förderung der Zusammenarbeit des DRK mit anderen Blaulichtorganisationen hat er bedeutsame Beiträge für unsere Zivilgesellschaft geleistet“, sagte Broemme und würdigte die außerordentlich vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem DRK.

Alle Pressemitteilungen

Zusatzinformationen

Akkreditierung

Sie möchten an einem unserer Pressetermine teilnehmen? Bitte akkreditieren Sie sich bei uns. mehr : Akkreditierung …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Januar 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. Januar 02. Januar 03. Januar 04. Januar 05. Januar 06. Januar 07. Januar
08. Januar 09. Januar 10. Januar 11. Januar 12. Januar 13. Januar 14. Januar
15. Januar 16. Januar 17. Januar 18. Januar 19. Januar 20. Januar 21. Januar
22. Januar 23. Januar 24. Januar 25. Januar 26. Januar 27. Januar 28. Januar
29. Januar 30. Januar 31. Januar        

Alle Termine

Navigation und Service