Die Einsatzkräfte schätzten die geförderte Wassermenge auf insgesamt rund 17 Millionen Liter.