Allein 6.500 Schrauben und ebenso viele Müttern müssen die Ehrenamtlichen verbauen.