Hauptnavigation

Eine starke Zusammenarbeit

Schwarze Rauchwolken über dem rheinland-pfälzischen Ransbach-Baumbach: In der 3.000 Quadratmeter großen Lagerhalle einer Reifenwerkstatt brach am frühen Donnerstagmorgen ein Brand aus. Rund 30 THW-Kräfte der Ortsverbände Montabaur, Westerburg und Koblenz waren im Einsatz.

Die Ehrenamtlichen des Ortsverbandes Montabaur schafften mit einem Radlader sowie einem Kettenbagger Wege für die Löschfahrzeuge der Feuerwehr. Später stieß die Fachgruppe Räumen des Ortsverbandes Westerburg mit einem Bergungsräumgerät hinzu. Gemeinsam legten die THW-Kräfte die aneinanderhängenden Gebäude Stück für Stück nieder. So konnte die Feuerwehr die Brände leichter löschen. Im Laufe des Tages lösten zwei THW-Kräfte aus dem Ortsverband Koblenz die Fahrer der Bergungsräumgeräte ab.

Insgesamt waren 400 Einsatzkräfte vor Ort. Das THW beendete den Einsatz am späten Donnerstagabend.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Navigation und Service