Hauptnavigation

Zauberlehrling am Werk?

Nach den heftigen Starkregenfällen am vergangenen Wochenende haben in Brandenburg immer noch Dörfer mit Überschwemmungen zu kämpfen – als würden die Besen von Goethes Zauberlehrling ohne Unterlass neues Wasser schöpfen und über den Ortschaften ausgießen. Vor allem in Leegebruch pumpen THW-Kräfte weiter Wasser ab. THW-Präsident Albrecht Broemme machte sich am Dienstag ein Bild von der Lage.

Mit einer Spitzenleistung von 60.000 Litern pro Minute pumpten THW-Kräfte aus mehreren Ortsverbänden seit Freitag das Hochwasser in Legebruch ab. Obwohl der Wasserstand dadurch merklich absank, beobachten THW-Pegeltrupps weiter den Pegelstand mithilfe des mobilen Hochwasserpegels – eine Erfindung des THW.

Die knapp 7.000 Einwohnerinnen und Einwohner starke Kommune Leegebruch liegt in einer geographischen Senke, umgeben von Moorgräben. Aufgrund dieser Lage staute sich am vergangenen Wochenende eine große Menge von Regenwasser an und überflutete die Ortschaft.

Bislang leisteten rund 390 THW-Kräfte technische Hilfe im brandenburgischen Überflutungsgebiet. Sie betrieben rund um die Uhr ihre Pumpen, leuchteten Einsatzstellen aus, sorgten für Strom, verbauten Sandsäcke, übernahmen die Kraftstoffversorgung für die Pumpen und richteten eine eigene Führungsstelle ein. Aktuell sind noch 20 Ehrenamtliche vor Ort. THW-Präsident Albrecht Broemme sprach am Dienstag mit Landrat Ludger Weskamp über die akute Schadenslage und besuchte die Führungsstelle.

Weitere THW-Kräfte führten in Zeesen bei Königs Wusterhausen zudem 150.000 Kubikmeter Wasser ab und beruhigten die Anwohnerinnen und Anwohner. Die Arbeiten konnten hier jedoch bereits am Sonntagabend beendet werden. Damit die Ehrenamtlichen bei Kräften blieben, versorgte die Bevölkerung die Helferinnen und Helfer mit Verpflegung.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm April 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            01. April
02. April 03. April 04. April 05. April 06. April 07. April 08. April
09. April 10. April 11. April 12. April 13. April Termine am 14. April 15. April
16. April 17. April 18. April Termine am 19. April Termine am 20. April Termine am 21. April Termine am 22. April
23. April 24. April 25. April 26. April 27. April 28. April 29. April
30. April            

Alle Termine

Navigation und Service