Hauptnavigation

Papierfabrik in Flammen

Wir brauchen eure Unterstützung – das ließ die Feuerwehr Neuss (Nordrhein-Westfalen) am vergangenen Freitag sieben THW-Ortsverbände wissen. Die rund 30 THW-Kräfte vereinfachten die Löscharbeiten an einer Papierfabrik im Neusser Hafen, indem sie Fahrzeuge betankten, Glutnester ausbreiteten und die Einsatzstelle ausleuchteten.

Am frühen Nachmittag war die Papierfabrik in Brand geraten und hatte innerhalb kürzester Zeit eine schwarze Rauchwolke über den Hafen gelegt. Während die Bevölkerung dazu aufgefordert war, Fenster und Türen zu schließen, begann die Feuerwehr, das Feuer zu löschen. Diese zog zunächst einen THW-Fachberater hinzu. Anschließend folgte die Fachgruppe Räumen. Sie erleichterte die Arbeiten der Feuerwehr, indem sie mit dem Radlader das Brandgut verteilte. Die Fachgruppe Logistik sorgte derweil dafür, dass den Fahrzeugen nicht der Sprit ausging. Da der Einsatz bis in die späten Abendstunden andauerte, rückte auch die Fachgruppe Beleuchtung aus, um die Einsatzstelle auszuleuchten. Der Einsatz war für Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Neuss, Mönchengladbach, Hückelhoven, Duisburg, Ratingen, Grevenbroich und Essen in den frühen Vormittagsstunden des darauffolgenden Samstages erfolgreich beendet.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Navigation und Service