Hauptnavigation

Ungebremster LKW rammt Pannenfahrzeug

Einsatz für rund 30 Ehrenamtliche des THW nach schwerem LKW-Unfall: Am Dienstagabend fuhr ein mit Bierdosen beladener 40-Tonner auf der A9 in Fahrtrichtung München nahezu ungebremst in einen liegengebliebenen LKW. THW-Kräfte bargen havarierte Ladung, leuchteten die Einsatzstelle aus und stellten einen Fachberater.

Dieser hatte nahe des Parkplatzes Göggelsbuch bei Hilpoltstein eine Panne und war mit flüssigem PVC in Großfässern beladen. Wegen des Unfalls rückten der Technische Zug und der THW-Ladekran aus dem Ortsverband Roth aus. 25 Helfer und Helferinnen bargen die Ladung, leuchteten die Einsatzstelle aus und unterstützten die angeforderten Bergeunternehmen bei ihrer Arbeit.

Die havarierten Großfässer waren schwierig zu entfernen: Sie befanden sich teils noch auf dem Auflieger des LKW, teils auf dem Standstreifen und dem angrenzenden Grünstreifen. Daher zogen die Einsatzkräfte den Teleskoplader der THW-Fachgruppe Räumen aus dem Ortsverband Lauf mit fünf weiteren Ehrenamtlichen zur Unfallstelle hinzu.

Zuvor retteten die Feuerwehren Allersberg und Hilpoltstein die beiden Verletzten: Den Fahrer des auffahrenden Sattelzuges mussten sie aufwendig mit schwerem Gerät aus seinem völlig zerstörten Führerhaus befreien. Er war so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber ihn ins Krankenhaus flog.

Seit Beginn des Einsatzes war zudem ein Fachberater des THW-Ortsverbandes Roth an der Unfallstelle. Er informierte die Einsatzleitung von Feuerwehr und Polizei, bei welchen Aufgaben das THW helfen kann und wie es optimal in den Einsatz eingebunden wird. Für die THW-Kräfte dauerte der Einsatz bis Mittwochmorgen an.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Januar 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. Januar 02. Januar 03. Januar 04. Januar 05. Januar 06. Januar 07. Januar
08. Januar 09. Januar 10. Januar 11. Januar 12. Januar 13. Januar 14. Januar
15. Januar 16. Januar 17. Januar 18. Januar 19. Januar 20. Januar 21. Januar
22. Januar 23. Januar 24. Januar 25. Januar 26. Januar 27. Januar 28. Januar
29. Januar 30. Januar 31. Januar        

Alle Termine

Navigation und Service