Hauptnavigation

Auf Brand folgt Abstützen

Nachdem ein Feuer in Landshut ein Doppelhaus schwer beschädigte, rückten am Donnerstag mehr als 20 THW-Kräfte aus und stützten das Gebäude ab. Zuvor hatte ein THW-Baufachberater im Auftrag der Leitstelle das Haus begutachtet.

Der Brand griff vom Balkon über die Wohnung auf den Dachstuhl einer Doppelhaushälfte über. Die zweite Haushälfte musste evakuiert werden. Der nachgeforderte THW-Baufachberater inspizierte die angeschlagene Haushälfte und empfahl der Einsatzleitung, das Gebäude durch das THW abstützen zu lassen.

Daraufhin rückten aus dem THW-Ortsverband Landshut der Zugtrupp sowie eine Bergungsgruppe mitsamt LKW-Kipper der Fachgruppe Räumen aus. Mit Rüstholz und Baustützen sicherten die THW-Kräfte die Schadensstelle.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service