Hauptnavigation

Riss im Wasserturm: THW beobachtet und sorgt vor

Ein Riss im Sockelbereich eines Wasserturms auf dem Pforzheimer Wartberg (Baden-Württemberg) hielt vergangenes Wochenende mehr als 20 Ehrenamtliche aus vier THW-Ortsverbänden in Atem. Sie überwachten das Gebäude mit einem Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) und schlossen vorsorglich Trinkwasserpumpen an.

Ein Mitarbeiter der Stadtwerke Pforzheim hatte den Riss am Freitag entdeckt. Um den Druck auf das Bauwerk durch die darin befindliche Wassersäule zu reduzieren, ließen weitere Mitarbeiter der Stadtwerke zunächst die Hälfte des Wassers in das Netz ab.
Daraufhin forderten sie einen Baufachberater sowie fünf weitere Kräfte mit dem (ESS) aus den THW-Ortsverbänden Baden-Baden und Pforzheim an. Sie prüften, ob das für die Trinkwasserversorgung der Stadt Pforzheim wichtige Gebäude trotzt des Risses noch stabil war. Mit Hilfe einer Drehleiter der Pforzheimer Feuerwehr konnten die Einsatzkräfte dafür nötige Reflektoren an der Außenwand des Wasserturmes anbringen. Aus sicherer Distanz beobachteten sie den Turm von Freitag auf Samstag die ganze Nacht über. Am nächsten Morgen kam die Entwarnung: Der 39 Meter hohe Wasserturm hatte sich keinen Millimeter bewegt.

Dennoch sind die entstandenen Schäden am Wasserturm durch bauliche Maßnahmen schnellstmöglich zu beseitigen. Damit während der Baumaßnahmen im Bedarfsfall aus anderen Wasserbehältern eine große Wassermenge in das Netz eingespeist werden kann, forderten die Stadtwerke Pforzheim vorsorglich weitere THW-Kräfte an. Die Ehrenamtlichen der Fachgruppe Trinkwasserversorgung der Ortsverbände Wörrstadt und Rüsselsheim rückten mit zwei elektrischen Trinkwasserpumpen an. Für einen Probelauf bauten sie ihre Geräte auf und wiesen das Personal der Stadtwerke in die Bedienung der Pumpen ein. Die Trinkwasserversorgung der Pforzheimer Bevölkerung ist derzeit gesichert.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können Sie nach Pressemitteilungen suchen.

Archivsuche

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service