Hauptnavigation

Von der Fahrbahn abgekommen

Gleich zwei Unfälle beschäftigten gestern THW-Kräfte aus Baden-Württemberg. In Eberbach transportierten Helferinnen und Helfer Notärzte zur Unfallstelle, nachdem ein Bus gegen eine Hauswand fuhr. Der THW-Ortsverband Pfedelbach entlud tonnenweise Gemüse aus einem havarierten LKW.

Mehr als 40 Passagiere saßen im Bus auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit, als das Fahrzeug von der regennassen Fahrbahn abkam und gegen eine Hauswand prallte. THW-Kräfte aus dem Ortsverband Eberbach stellten mit einem Shuttle-Dienst sicher, dass die Notärzte schnell vom Hubschrauberlandeplatz zur Einsatzstelle gelangten. Weiterhin überprüfte ein Baufachberater aus dem THW-Ortsverband Heilbronn die Statik der betroffenen Hauswand. Mehr als 20 Ehrenamtliche stützten die Wand anschließend ab.

Am Morgen rückten THW-Kräfte zu einem weiteren Verkehrsunfall in Baden-Württemberg aus. Die Polizei alarmierte den THW-Ortsverband Pfedelbach, nachdem ein LKW auf der Autobahn das Gleichgewicht verlor und umkippte. Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines Berge- und Abschleppunternehmens entluden rund 20 Einsatzkräfte den LKW.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Navigation und Service