Hauptnavigation

Riskante Rutschpartie

Ausgestattet mit Planen, Brettern und Drainagerohren sichern seit gestern rund 20 THW-Kräfte aus Baden-Württemberg einen Weinberg in Hessigheim. Dort kam es gestern nach Regenfällen zu einem Hangrutsch.

Planen sollen verhindern, dass in den Hang noch mehr Regenwasser fließt. Gleichzeitig verlegen Ehrenamtliche aus vier THW-Ortsverbänden Drainagerohre, die das bereits eingedrungene Wasser wieder abführen.

Der abgerutschte Hang zerstörte gestern mehrere Weinbergmauern. Aktuell sind die Kräfte der THW-Ortsverbände Backnang, Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg und Stuttgart im Einsatz.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Navigation und Service