Hauptnavigation

Abstützen hoch drei

Ob mit dem Einsatz-Gerüstsystem (EGS) oder dem Abstützsystem Holz (ASH) – diesen Monat stabilisierte das THW bereits dreimal einsturzgefährdete Gebäude. Im nordrhein-westfälischen Ennepetal waren bis gestern gleich sieben THW-Ortsverbände im Einsatz. Zusammen mit Arbeiten im bayerischen Rödental und im sächsischen Neukirch/Lausitz rückten insgesamt mehr als 110 THW-Kräfte aus.

Abrissarbeiten eines historischen Gebäudes hatten die Statik eines benachbarten Hauses in Ennepetal gefährdet. Daraufhin begutachteten zunächst THW-Baufachberater aus den Ortsverbänden Hattingen und Witten das Bauwerk und stellten fest, dass es gesichert werden müsse.

Mittels ASH, EGS und Baustützen stabilisierten die Ehrenamtlichen aus Hattingen, Remscheid, Schwelm und Witten sowohl den Innen- als auch den Außenbereich des Hauses. Weitere Einsatzkräfte des THW-Ortsverbandes Wetter leuchteten unter anderem die Einsatzstelle aus. Da die Arbeiten von vorgestern Abend bis gestern Morgen andauerten, lösten sich die Einsatzkräfte ab: Die Funktion des Baufachberaters übernahm ein Kamerad aus dem THW-Ortsverband Wanne-Eickel und die Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverband Kamen-Bergkamen lösten die THW-Kräfte aus Hattingen ab. Die Verpflegung der Einsatzkräfte von THW und Feuerwehr übernahm das Deutsche Rote Kreuz.

Auch im bayerischen Coburg musste der dortige THW-Ortsverband ausrücken. Nach dem Brand eines Wohnhauses begutachtete ein THW-Fachberater die Statik des Hauses. Anschließend stützten rund 20 Ehrenamtliche das Gebäude ab und räumten Trümmerteile beiseite. Darüber hinaus verlegten die Helferinnen und Helfer des THW Fahrbahnplatten im Garten des Hauses. Dadurch konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit einem Bagger den ausgebrannten Dachstuhl erreichen und abtragen.

Bereits Anfang Februar rückte das THW zum Abstützen aus: In Neukirch/Lausitz war ein Wohnhaus nach einer Explosion im Keller einsturzgefährdet. Mittels EGS stützten mehr als zehn THW-Kräfte des Ortsverbandes Bautzen die Giebelwand des Gebäudes. Die Erdgeschossdecke sicherten sie mit Holzstützen.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Dezember 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01. Dezember Termine am 02. Dezember

Termine am 2. Dezember

03. Dezember 04. Dezember 05. Dezember 06. Dezember 07. Dezember 08. Dezember 09. Dezember
10. Dezember 11. Dezember 12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember
17. Dezember 18. Dezember 19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember
24. Dezember 25. Dezember 26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember
31. Dezember            

Alle Termine

Navigation und Service