Hauptnavigation

Unfallreiches Wochenende

Ob kollidierende Lastkraftwagen oder sich überschlagende Autos: Am Wochenende rückten THW-Kräfte zu gleich mehreren Verkehrsunfällen aus. Sie bargen Ladungen, sperrten Unfallstellen ab und leuchteten Einsatzstellen aus.

Rund 15 Helferinnen und Helfer aus dem THW-Ortsverband Bitburg (Rheinland-Pfalz) halfen vergangenen Freitag gemeinsam mit Feuerwehrleuten Ölsperren anzubringen, nachdem zwei Sattelzüge zusammenstießen. Aus einem der Fahrzeuge trat eine größere Menge Dieselkraftstoff aus. Zudem luden sie mehrere Paletten Mandarinen per Radlader aus einem der Lastkraftwagen und leuchteten die Unfallstelle aus.

Bei Bad Rappenau (Baden-Württemberg) rückten ebenfalls THW-Kräfte zu einem Einsatz aus, nachdem zwei Fahrzeuge miteinander kollidierten und sich überschlugen.

In Schleswig-Holstein kam ein Auto von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Daraufhin sperrte der THW-Ortsverband Elmshorn die Autobahn ab und sorgte somit damit für die Sicherheit aller Einsatzkräfte.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service