Hauptnavigation

Starker Regen, starke Einsatzkräfte

Dunkle Wolken über Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen: In den vergangenen Tagen regnete es zeitweise so stark, dass die Wassermassen in einigen Gebieten Gebäude fluteten und Straßen überschwemmten. Knapp 100 THW-Helferinnen und Helfer rückten aus, um Sandsäcke zu verbauen und Keller leer zu pumpen.

In den bayrischen Orten Hausen und Heroldsbach ließen Unwetter am vergangenen Donnerstag einen Bach und Teile der Kanalisation überlaufen. Die Wassermassen drückten sich durch Kellerschächte und Abflussrohre in Häuser und überschwemmten zahlreiche Keller. An 18 Einsatzstellen pumpten mehr als 60 Helferinnen und Helfer aus den THW-Ortsverbänden Forchheim und Kirchehrenbach Wasser aus Gebäuden und verbauten Sandsäcke. Ein Baufachberater des THW-Ortsverbandes Forchheim begutachtete die Statik eines Gebäudes, musste jedoch keine weiteren Schritte einleiten.

Auch über die hessische Gemeinde Villmar zog am vergangenen Donnerstag ein Unwetter und überflutete Straßen und Keller. Die THW-Ortsverbände Limburg und Weilburg unterstützten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, entwässerten Keller mit Pumpen und räumten Straßen frei.

Bei Essleben und Mühlhausen in Bayern stieg letzten Freitag ein kleiner Bach auf Grund von Starkregen über die Ufer. 15 Ehrenamtliche des THW-Ortsverbandes Gerolzhofen und Schweinfurt stellten sich dem Hochwasser und pumpten Keller aus. Ein THW-Fachberater war ebenfalls im Einsatz.

Gestern Morgen unterspülten starke Regenfälle ein Haus in Selfkant in Nordrhein-Westfalen. 15 THW-Einsatzkräfte des THW-Ortsverbandes Übach-Palenberg und Hückelhoven stabilisierten das Gebäude, nachdem ein Baufachberater die Statik überprüft hatte.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Januar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01. Januar 02. Januar 03. Januar 04. Januar 05. Januar 06. Januar
07. Januar 08. Januar 09. Januar 10. Januar 11. Januar Termine am 12. Januar

Termine am 12. Januar

Termine am 13. Januar

Termine am 13. Januar

Termine am 14. Januar

Termine am 14. Januar

Termine am 15. Januar

Termine am 15. Januar

16. Januar 17. Januar 18. Januar 19. Januar 20. Januar
21. Januar 22. Januar 23. Januar 24. Januar 25. Januar 26. Januar 27. Januar
28. Januar 29. Januar 30. Januar 31. Januar      

Alle Termine

Navigation und Service