Hauptnavigation

Abstützen statt Einstürzen

Ein Unglück kommt selten allein: Vergangenen Freitag geriet ein Dachstuhl in Mölln (Schleswig-Holstein) in Brand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Flammen zwar bändigen, jedoch beschädigte das Löschwasser eine Wand. Rund 30 THW-Helferinnen und -Helfer aus vier Ortsverbänden stützten das Gebäude ab.

Die betroffene Wand neigte sich bereits leicht zur Seite, zudem bildeten sich Risse im Gemäuer. Mit dem Einsatz-Gerüstsystem (EGS) stützten die THW-Kräfte die Fassade ab und bewahrten das Gebäude somit vor einem Einsturz. Im Einsatz waren rund 30 Ehrenamtliche aus den THW-Ortsverbänden Ahrensburg, Mölln, Preetz und Ratzeburg.

Navigation und Service