Hauptnavigation

Viele Brände am Jahresende

Kurz vor dem Jahreswechsel brannte es in vielen Teilen Deutschlands. Mehr als 100 THW-Helferinnen und -Helfer waren im Einsatz, um Trümmer zu räumen, Gebäude auszuleuchten oder ausgebrannte Häuserteile abzutragen.

Nach dem Brand in einer Scheune am vergangenen Samstag im bayerischen Freising unterstützen 15 Helferinnen und Helfer die Polizei bei der Suche nach Vermissten. Die THW-Kräfte des Ortsverbandes Freising leuchteten die Einsatzstelle aus und sicherten das Gelände mit einem Bauzaun ab, nachdem die Polizei eine Leiche im Brandschutt gefunden hatte.

In Ditfurt in Sachsen-Anhalt setzten am gleichen Tag 17 THW-Kräfte der Ortsverbände Halberstadt und Quedlinburg das Einsatz-Gerüstsystem bei einem ausgebrannten Fachwerkhaus ein, um das Gebäude abzustützen und zu sichern. Mit einem Teleskoplader und Baggern trugen sie die zerstörten Teile des Bauwerkes ab und räumten die entstandenen Trümmer weg.

Zwei Technische Berater aus den Ortsverbänden Bad Bergzabern und Frankenthal berieten am Samstag die Einsatzleitung nach einem Gebäudebrand in Hainfeld in Rheinland-Pfalz. Die beiden Bergungsgruppen des Ortsverbands Landau stützten das Gebäude von innen ab und entfernten Dachziegel sowie den stark beschädigten Kamin. Insgesamt waren 36 THW-Kräfte im Einsatz.

Gute Zusammenarbeit

Ebenfalls am Samstag fuhren 28 Einsatzkräfte des Ortsverbandes Michelstadt zu einem 15-stündigen Großeinsatz in der hessischen Kleinstadt. Die Helferinnen und Helfer leuchteten die Einsatzstelle aus und transportierten Brandschutt mit einem LKW-Kipper ab. Um den Weg zu den verbleibenden Glutnestern im Gebäude für die Feuerwehr frei zu machen, setzte die Fachgruppe Räumen des Ortsverbandes Groß-Gerau einen Kettenbagger ein.

Abstützen, Ausleuchten und Trümmer räumen auch in Baden-Württemberg: Am vergangenen Sonntag rückten 24 Helferinnen und Helfer des Ortsverbands Friedrichshafen zu einem Feuer in einer Tiefgarage aus.

In der Silvesternacht unterstützten acht THW-Kräfte des Ortsverbandes Dresden die Berufsfeuerwehr. Während des 24- Stunden Dienstes fuhr der gemischte Löschzug mit einem Fahrzeug der Feuerwehr und einem Gerätekraftwagen des THW zwölf Mal in der sächsischen Landeshauptstadt in den Einsatz.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Januar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01. Januar 02. Januar 03. Januar 04. Januar 05. Januar 06. Januar
07. Januar 08. Januar 09. Januar 10. Januar 11. Januar Termine am 12. Januar

Termine am 12. Januar

Termine am 13. Januar

Termine am 13. Januar

Termine am 14. Januar

Termine am 14. Januar

Termine am 15. Januar

Termine am 15. Januar

16. Januar 17. Januar 18. Januar 19. Januar 20. Januar
21. Januar 22. Januar 23. Januar 24. Januar 25. Januar 26. Januar 27. Januar
28. Januar 29. Januar 30. Januar 31. Januar      

Alle Termine

Navigation und Service