Hauptnavigation

We proudly present: Neue THW-Fahrzeuge

Es ist nicht nur die Faszination für Technik, die Ehrenamtliche ins THW zieht. Das THW bietet sehr viel mehr – zum Beispiel Kameradschaft, Teamgeist und das Gefühl, der Gesellschaft etwas zurück zu geben. Die Menschen sind das Herzstück des THW. Trotzdem schlagen blaue Herzen höher, wenn es um den eigenen Fuhrpark geht.

Im Rahmen eines Beschaffungsprogramms wird das THW von Januar 2018 bis Ende 2022 insgesamt 1320 neue Fahrzeuge und Anhänger erhalten. Davon wurden in diesem Jahr 115 ausgeliefert. In den vergangenen Wochen waren sechs Teleskoplader, ein neues Notstromaggregat, ein Radlader und ein neuer Reisebus dabei.

Für die THW-Ortsverbände Bitburg, Homberg, Kaltenkirchen, Limburg, Preetz und Pirmasens geht es ab jetzt hoch hinaus: Knapp 14 Meter kann die Arbeitsplattform des Dieci Teleskopladers ausgefahren werden. Nur 2,5 Meter breit und 6,2 Meter lang wiegt das neue Einsatzgerät für die Fachgruppe Räumen elf Tonnen und kann mit seinen 112 PS vier Tonnen stemmen. Neben einer Palettengabel verfügt der Teleskoplader über eine sogenannte vier-in-eins-Schaufel. Dabei handelt es sich um eine Schaufel mit hydraulisch aufklappbarem Vorderteil zum Laden, Greifen, Sortieren oder Planieren.

Der THW-Ortsverband Idar-Oberstein verabschiedete seinen 32 Jahre alten Zettelmeyer in den Ruhestand und verfügt künftig über einen Radlader der Caterpillar Inc. Das 3,70 Meter hohe Schwergewicht aus den USA wiegt 14,05 Tonnen und hat eine Leistung von 114 kW/155 PS unter der Motorhaube. Damit auch wirklich nichts schief geht, segnete der Ausbildungsbeauftragte des Ortsverbandes den neuen Radlader ein – hauptberuflich ist Johannes Arnoldi nämlich Diakon in der katholischen Kirche.

„Unser Notstrom ist blau“
Der THW-Ortsverband Stolberg erhielt ein neues Notstromaggregat. Der 60 000 Euro teure Einachsanhänger ersetzt das bisher genutzte 40 Jahre alte Gerät. Das Aggregat hat eine Leistung von 50 Kilovoltampere bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3 500 Kilogramm. Außerdem erweitert es mit seinen vier LED-Scheinwerfern mit 305 Watt auf einer Höhe von 7,5 Metern die Möglichkeiten, die der Ortsverband zur Beleuchtung von Einsatzstellen hat.

Insgesamt verfügt der Ortsverband Stolberg jetzt über drei Lichtmastanhänger und Stromerzeuger mit einer elektrischen Leistung von insgesamt 150 Kilovoltampere und kann großflächige Einsatzstellen ausleuchten und punktuell eine Versorgung mit Notstrom sicherstellen.

Die THW-Ortsverbände, die im laufenden Jahr noch neue Gerätekraftwagen (GKW) bekommen sollten, müssen leider noch warten: Wegen Lagerungsfehlern auf Seiten der Zulieferer müssen die Motoren ausgetauscht werden, weshalb sich die Auslieferung der Fahrzeuge ins neue Jahr verschiebt.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Februar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01. Februar 02. Februar 03. Februar
04. Februar 05. Februar 06. Februar 07. Februar 08. Februar 09. Februar Termine am 10. Februar
11. Februar 12. Februar 13. Februar 14. Februar 15. Februar 16. Februar 17. Februar
18. Februar 19. Februar 20. Februar 21. Februar 22. Februar 23. Februar 24. Februar
25. Februar 26. Februar 27. Februar 28. Februar      

Alle Termine

Navigation und Service