Hauptnavigation

THW unterstützt zivile Beobachtermission in Kolumbien

New York/Bogotá. Die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland hat am Dienstag, dem 28. März 2017, bei den Vereinten Nationen (VN) in New York ein Abkommen zur Unterstützung der VN-Beobachtermission in Kolumbien unterzeichnet. Dort bauen Experten des Technischen Hilfswerks (THW) das Informations- und Kommunikationsnetz für die Mission auf.

„Der Einsatz von THW-Experten zur Unterstützung der Friedensmission der Vereinten Nationen ist für das THW Neuland. Die Voraussetzungen dafür wurden nun geschaffen“, sagte THW-Präsident Albrecht Broemme. In Kolumbien unterstützen aktuell vier IT-Fachleute des THW die Mission an allen 35 Standorten in den Bereichen Funknetzwerk, Telekomunikation sowie Computer- und Netzwerktechnik. Neben einem Hauptquartier gibt es acht Regionalbüros und 26 sogenannte Zonen.

Das THW leiste mit seinem Einsatz einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung Kolumbiens, sagte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel heute in Berlin. Nach dem Ende des Konfliktes zwischen Regierungstruppen und FARC-Rebellen in Kolumbien sind derzeit rund 400 Beobachter und Beobachterinnen der VN im Einsatz. Durch den weiteren Ausbau der Mission ist umfangreiche Kommunikationsausstattung für die abgelegenen Einsatzorte notwendig. Der Einsatz des THW in Kolumbien ist der erste Einsatz einer solchen zivilen Organisation im Rahmen der VN.

Das Technische Hilfswerk (THW) ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit rund 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von VN-Organisationen.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können Sie nach Pressemitteilungen suchen.

Archivsuche

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service