Hauptnavigation

Tag des THW in Chemnitz: "Zukunft gemeinsam gestalten" 15. bis 17. Mai 2009

Erstmals in der fast 60jährigen Geschichte der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) findet vom 15. bis 17. Mai in Chemnitz eine bundesweite Tagung aller THW-Führungskräfte statt. Umrahmt wird diese dreitägige Tagung von der Würdigung der 20-jährigen Aufbauarbeit des THW in den östlichen Bundesländern unter anderem durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble.

THW-Präsident Albrecht Broemme und der Chemnitzer Bürgermeister Berthold Brehm stellten heute in Chemnitz das Programm des "Tag des THW - Zukunft gemeinsam gestalten" vor. "Das THW als Einsatzorganisation des Bundes im Bevölkerungsschutz muss sich ständig weiterentwickeln, um sich auf Augenhöhe den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft stellen zu können", umriss THW-Präsident Broemme die Aufgabenstellung für die rund 900 THW-Führungskräfte die am "Tag des THW" in Chemnitz teilnehmen werden. 20 Jahre Aufbauarbeit in den östlichen Bundesländern seien dafür ein guter Anlass. "Wir können in Chemnitz die jüngere Vergangenheit Revue passieren lassen und aus einer durchaus positiven Bilanz auch notwendige Schritte für die Zukunft ableiten", betonte Broemme.

Stolz ist das THW auf die Tatsache, dass sowohl die Bundeskanzlerin als auch der Bundesinnenminister am "Tag des THW" teilnehmen. Zuvor werden sich die haupt- und ehrenamtlichen THW-Führungskräfte am Freitag in internen Fachforen mit Themen wie künftige Einsatz-Szenarien und anderen Aspekten der Organisation darunter auch demographische Strukturen und ihre Auswirkungen auf dasTHW widmen. Der Bundesinnenminister wird am Samstag im Rahmen des Festakts "20 Jahre THW in den östlichen Bundesländern" und die Bundeskanzlerin am Sonntag sprechen. Weitere prominente Redner sind Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und der sächsische Innenminister Dr. Albrecht Buttolo.

Neben der inhaltlichen Arbeit im Rahmen der Führungskräftetagung und dem Festprogramm in der Stadthalle steht auch die Bevölkerung beim "Tag des THW" im Mittelpunkt. Am Samstag, 16. Mai, werden auf dem Neumarkt in Chemnitz historische "Ost-Fahrzeuge" und moderne THW-Technik präsentiert. Für die Vorführungen der Ortungs- und Bergungseinheiten wird eigens ein Trümmerkegel errichtet. Als besondere Attraktion für Kinder gibt es eine Riesenrutsche in Form eines nachgebildeten THW-Gerätekraftwagens.

Wir laden Vertreter der Medien herzlich dazu ein, an den Festlichkeiten zum "Tag des THW" teilzunehmen und darüber zu berichten.

Für die Programmpunkte ist wegen der Sicherheitsvorkehrungen eine Akkreditierung mit dem beigefügten Formular bis 12. Mai unbedingt notwendig. Nicht akkreditierte Medienvertreter erhalten keinen Zutritt zu diesen Programmpunkten. Daher müssen sich alle Personen Ihres Hauses, die an den Terminen teilnehmen möchten, anmelden. Bitte nennen Sie gegebenenfalls auch einen Vertreter.

  • Empfang des THW durch die Stadt Chemnitz
    am Freitag, 15. Mai, um 11 Uhr im Rathaus
  • Festakt anlässlich der 20-jährigen Aufbauarbeit des THW in den östlichen Bundesländern mit Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble
    am Samstag, 16. Mai, um 11 Uhr in der Stadthalle Chemnitz
  • "Zukunft gemeinsam gestalten": Ansprache der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Grundsatzrede des THW-Präsidenten Albrecht Broemme
    am Sonntag, 17. Mai, um 10 Uhr in der Stadthalle Chemnitz

    Bei weiteren Fragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Horst Engelhardt: 03447-5684-52
Andrea Wirth: 03447-5684-50

THW-Landesverband Sachsen, Thüringen
E-Mail: poststelle.lvsnth@thw.de

Zusatzinformationen

Mehr zum Ereignis

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können Sie nach Pressemitteilungen suchen.

Archivsuche

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service