Hauptnavigation

THW-Ehrenabzeichen für DRK-Präsident

Berlin. THW-Präsident Albrecht Broemme hat gestern Abend den Präsidenten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Dr. Rudolf Seiters, mit dem Ehrenabzeichen des Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk ausgezeichnet. „Mit seinem unermüdlichen Engagement für Freiwillige im Bevölkerungsschutz und mit der Förderung der Zusammenarbeit des DRK mit anderen Blaulichtorganisationen hat er bedeutsame Beiträge für unsere Zivilgesellschaft geleistet“, sagte Broemme und würdigte die außerordentlich vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem DRK.

Die Beispiele dieser Zusammenarbeit sind vielfältig. So haben THW und DRK zusammen mit der Bundeswehr 2015 in kürzester Zeit in Feldkirchen und Erding zwei große Wartezentren für Flüchtlinge mit einer Kapazität von jeweils 5.000 Plätzen eingerichtet. Für ihre Leistungen in der Flüchtlingshilfe erhielten die beteiligten Organisationen von der Bundesvereinigung Logistik der Bundeswehr den Sonderpreis „Humanitäre Logistik“. Im November 2014 hat das DRK im Rahmen der Ebola-Hilfe bei seinem ersten Hilfsflug Kapazitäten zur Verfügung gestellt, damit das THW rund zehn Tonnen Hilfsgüter nach Westafrika bringen konnte.

Dr. Rudolf Seiters, der seit 2003 Präsident des Deutschen Roten Kreuzes ist, hat diese Zusammenarbeit immer unterstützt und damit ein Zeichen gesetzt für Menschlichkeit und Toleranz. Und auch die Geschichte des THW hat er maßgeblich mitgeprägt. „1993 hat Dr. Rudolf Seiters als Bundesinnenminister mit seiner persönlichen Entscheidung, das THW als eigenständige Bundesanstalt weiterzuführen, die Voraussetzungen für das THW von heute geschaffen“, blickte Broemme anlässlich der Verleihung zurück, die im Rahmen der Präsentation der Festschrift zum 80. Geburtstag des DRK-Präsidenten in Berlin stattfand.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service