Hauptnavigation

Slowenien: Zehn Länder, zwei EU-Projekte, eine Erdbebenübung

Einsatzkräfte aus zehn Staaten proben derzeit im slowenischen Logatec den Erdbeben-Ernstfall. Die Übung des Instrument for Preaccession (IPA) soll vor allem die Zusammenarbeit der Teams aus dem Westbalkan und der Türkei stärken. Das THW engagiert sich nicht nur im IPA, sondern stellt zusammen mit Schweden und dem Emergency Temporary Shelter-Modul (ETS) im Rahmen des EU-Mechanismus den Teilnehmern auch Unterkünfte zur Verfügung.

Das Szenario der IPA SI-Quake 2011-Übung: Ein schweres Erdbeben der Stärke 8,0 erschüttert Slowenien und zerstört weite Teile des Landes. Nach einem Hilfeersuchen der slowenische Regierung im Rahmen des EU-Gemeinschaftsverfahrens entsenden Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbien, Kosovo und die Türkei Such- und Rettungsteams nach Slowenien. Ziel der Übung ist eine engere Vernetzung und Kooperation der beteiligten Bevölkerungsschutz- organisationen. Die Übungen des IPA werden partnerschaftlich vom THW mit den Zivilschutzbehörden aus Slowenien, Kroatien und Schweden organisiert.

Die Unterkünfte der Teilnehmer einschließlich sanitärer Anlagen wurden bereits Anfang der Woche vom Emergency Temporary Shelter-Modul (ETS) errichtet. Mit dem ETS stellen THW und die schwedische Zivilschutzbehörde MSB in Unglücksfällen bis zu 1.000 Menschen Not- und Behelfsunterkünften zur Verfügung. MSB und THW konzipieren das ETS seit 2010 im Rahmen eines EU-Projektes im Europäischen Gemeinschaftsverfahrens im Katastrophenschutz. Das von der Europäischen Kommission ko-finanzierte ETS-Modul ist eines von insgesamt 17 identifizierten Modulen des Europäischen Katastrophenschutzes.

Das THW unterstützt die Übung darüber hinaus mit weiteren Einsatzkräften aus Haupt- und Ehrenamt in den Bereichen Übungssteuerung, Training und Evaluation. Am Freitag werden Vertreter aus der Politik der Übung beiwohnen. Von Seiten des THW werden Vizepräsident Gerd Friedsam sowie der Referatsleiter Ausland Klaus Buchmüller vertreten sein.

  • Mit seinem schwedischen Partner MSB sorgte das THW für die Unterkünfte der 200 Einsatzkräfte. (Bild anzeigen)

  • MSB und THW verfügen nicht nur über ein gemeinsames Emergency Temporary Shelter-Modul (ETS), sondern sind auch im Instrument for Preaccession (IPA) aktiv. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Februar 2012

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01. Februar 02. Februar 03. Februar 04. Februar 05. Februar
06. Februar 07. Februar 08. Februar 09. Februar 10. Februar 11. Februar 12. Februar
13. Februar 14. Februar 15. Februar 16. Februar 17. Februar 18. Februar 19. Februar
20. Februar 21. Februar 22. Februar 23. Februar 24. Februar 25. Februar 26. Februar
27. Februar 28. Februar 29. Februar        

Alle Termine

Navigation und Service