Hauptnavigation

Grundausbildung in Kairouan (Tunesien) erfolgreich abgeschlossen

„Unfall, mit eingeschlossener Person in einem PKW“, so das Szenario für die Abschlussübung der 14-tägigen Grundausbildung in Kairouan (Tunesien) – keine leichte Aufgabe, die jedoch mit Bravour gemeistert wurde. Von der Sicherung der Unfallstelle bis zur Rettung der Person brauchte das Team gerade mal dreizehn Minuten. Am vergangenen Wochenende endete die vierzehntätige Grundausbildung von 45 Ehrenamtlichen des tunesischen Zivilschutzes in Kairouan.

Zwölf hauptamtliche Ausbilderinnen und Ausbilder der tunesischen Zivilschutzbehörde (ONPC) bildeten mit Unterstützung von sechs THW-Einsatzkräften die Ehrenamtlichen in allen Bereichen der THW-Grundausbildung aus. So standen beispielsweise das Arbeiten mit Ketten, Spanngurten oder Drahtseilen sowie das Ausleuchten von Einsatzstellen und Bewegen von Lasten auf dem Programm. Die Trainerinnen und Trainer des ONPC waren zuvor durch THW-Ausbilder in Deutschland auf ihre Aufgabe vorbereitet worden, um den speziellen Anforderungen bei der Zusammenarbeit mit Freiwilligen gerecht zu werden.

„Diese Ausbildung ist erst der Anfang. Die Einsatzoptionen zur Unterstützung des Hauptamts in der Region Kairouan durch Ehrenamtliche sind sehr vielfältig.“, betonte der tunesische Projektleiter Moez Ben Khalifa. Bereits jetzt existieren Wartelisten für Interessenten, die sich im Ehrenamtsverein in Kairouan engagieren wollen. Dieser wurde erst vor drei Monaten gegründet, besteht aber bereits jetzt aus fast 70 Freiwilligen.

Schon in der nächsten Woche ist die Regionaldirektion von Kairouan erneut gefragt: Ab dem 23. Oktober werden hier ehrenamtlich und hauptamtliche Tunesier in die Arbeit mit dem Einsatz-gerüstsystem (EGS) eingewiesen, mit dem man einsturzgefährdete Gebäudeteile sichern kann..

Seit 2012 fördert das Auswärtige Amt die THW-Projektarbeit in Tunesien. Seitdem arbeitet das THW eng mit ONPC zusammen und unterstützt bei dem Aufbau und der Weiterentwicklung ehrenamtlicher Strukturen im tunesischen Bevölkerungsschutz, etwa durch die Lieferung von Material, Fahrzeugen und der Durchführung von Ausbildungsveranstaltungen.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können Sie nach Pressemitteilungen suchen.

Archivsuche

Gesucht!

Spaß an Technik und Freude am Helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Das THW ist immer interessiert an Helferinnen und Helfern. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements.

mehr : Gesucht! …

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service