Hauptnavigation

Ordnung ist das halbe Leben

Sieben THW-Kräfte bildeten im tunesischen Kairouan haupt- und ehrenamtliche Kräfte der staatlichen Katastrophenschutzbehörde Office National de la Protection Civile (ONPC) zu sogenannten Schirrmeistern aus. Dazu befähigten sie die tunesischen Kameraden, Maschinen und Material richtig zu warten und zu pflegen, und richteten eine Schirrmeister-Werkstatt ein.

Die THW-Kräfte bildeten insgesamt zwölf Bevölkerungsschützer des ONPC, jeweils zur Hälfte ehren- und hauptamtlich, in fünf Tagen zu Schirrmeistern aus. Sie sorgen mit der Wartung und Pflege von Material und Maschinen dafür, dass die Ausstattung im Einsatz einwandfrei funktioniert.

Bei der Ausbildung stand die Praxis im Fokus. So ermöglichten die THW-Kräfte den tunesischen Katastrophenschützern, fast die gesamte Ausstattung des ONPC in Kairouan zu warten oder instand zu setzen.

Dass Schirrmeister für Katastrophenschutzeinheiten besonders wichtig sind, zeigten die tunesischen Einsatzkräfte, indem sie extra einen zusätzlichen Raum in der Kairouaner Fahrzeughalle mauerten – eine zukünftige Schirrmeisterwerkstatt. Bei der Einrichtung des Raums griffen die tunesischen Kameraden auf die Erfahrung der THW-Kräfte zurück, um die Werkstatt möglichst geordnet einzurichten und funktional auszustatten.

Bei der Abschlussveranstaltung dankte ONPC-Colonel Moez Ben Khalifa den Helferinnen und Helfern des THW für ihr Engagement. Gegenüber den tunesischen Bevölkerungsschützern machte er deutlich, wie wichtig umfassender Wissenstransfer ist: „In den vergangenen Tagen haben Sie viel Wissen vermittelt bekommen. In Ihrer Verantwortung liegt es nun, dieses Wissen nicht für sich zu behalten, sondern an ihre haupt- und ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben.“

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

Navigation und Service