Hauptnavigation

Hochwasser in Koblenz, Erdbeben am Bodensee: Das THW trainiert

Rund eintausend THW-Helferinnen und -Helfer spielten am vergangenen Wochenende verschiedenste Einsatzszenarien durch. Fünf Großübungen fanden deutschlandweit statt. 2012 absolvierten die THW-Kräfte etwa 372.000 Übungsstunden, um auf mögliche Katastrophen vorbereitet zu sein.

In einer Großübung der Geschäftsstelle Koblenz kamen am Samstag etwa 150 THW-Kräfte zum Einsatz. Rund 100 Helferinnen und Helfer sowie Beobachter der Übung waren zusätzlich eingebunden. „Confluentes“ hieß der erdachte Nachbarstaat, dessen Hauptstadt Koblenz im Szenario unter Wasser stand. Mit High-Capacity Pumping-Modulen kämpften die Einheiten gegen die Flut an. Gleichzeitig trainierte die Fachgruppe Wassergefahren die Rettung gekenterter Kajak-Fahrer. Auf einem wenige Kilometer außerhalb der Stadt gelegenen Übungsplatz trainierten Einsatzkräfte die Ortung und Rettung von Verschütteten. Dort beräumten sie zudem einen Erdrutsch. Um alle Einheiten unterzubringen und zu versorgen, richtete das THW in einer Kaserne einen Bereitstellungsraum ein.

Ein Güterzug verunglückte bei einem Szenario in Wulfen. Mehrere Waggons entgleisten, aus einem Kesselwagen trat Chlorgas aus. Im Getümmel am Bahnhofsplatz stieß ein Linienbus mit einem Auto zusammen und verletzte mehrere Personen. Ziel der Übung war es, mehrere aus einem Unfall resultierende Schäden gleichzeitig zu behandeln. Mehr als 500 Einsatzkräfte von THW, Feuerwehr und Hilfsorganisationen versorgten die Verletzten, bargen den Zug und dichteten das Leck im Waggon ab. Zudem dekontaminierten die Kräfte Personen und Material, die in Verbindung mit dem Chlorgas gekommen waren.

Verschiedenen Szenarien stellten sich THW und DRK ebenfalls bei einer gemeinsamen Übung am Bodensee: Die Einsatzkräfte mussten eine Behelfsbrücke bauen, um verletzte Personen zu retten. Weitere Einheiten orteten nach einem Erdbeben mehrere Verletzte, die sie aus den Trümmern retteten. Rund 140 THW-Kräfte beteiligten sich an der Übung.

Ein Großaufgebot von elf Fachgruppen mit rund 150 Helferinnen und Helfern übte im bayerischen Mellrichstadt verschiedene Einsätze. Ein Schwerpunkt lag dabei auf den Einsatzleitungen, die die Meldungen aus dem Drehbuch in solide Arbeitsanweisungen für die Fachgruppen umwandeln mussten.

In der Gemeinde Friedland beteiligte sich das THW an einer Übung der Freiwilligen Feuerwehren: Dabei stellte das THW der Feuerwehr die Einsatzoptionen der Fachgruppe Wasserschaden/ Pumpen vor. Die beteiligten Kräfte entschieden sich dafür, eine Wasserentnahmestelle aufzubauen und das Wasser mit einer Hannibal-Pumpe zum fiktiven Brand zu befördern.

  • Der THW-Ortsverband Göttingen simuliert gemeinsam mit den örtlichen Feuerwehren einen Brandeinsatz in der Gemeinde Friedland. Das Löschwasser wird hierfür über mehrere Hundert Meter zum fiktiven Brand gepumpt. (Bild anzeigen)

  • Bei der Großübung

  • Die Fachgruppen Wassergefahren trainieren in Koblenz die Rettung gekenterter Kajak-Fahrer. (Bild anzeigen)

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01. Dezember 02. Dezember 03. Dezember
04. Dezember 05. Dezember 06. Dezember 07. Dezember 08. Dezember 09. Dezember 10. Dezember
11. Dezember 12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember Termine am 15. Dezember

Termine am 15. Dezember

Termine am 16. Dezember

Termine am 16. Dezember

Termine am 17. Dezember

Termine am 17. Dezember

18. Dezember 19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember
25. Dezember 26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember 31. Dezember

Alle Termine

Navigation und Service