Hauptnavigation

Gesammeltes Wissen im Werkzeugkasten

Verschiedene Naturkatastrophen oder technologische Unfälle können dazu führen, dass tausende Menschen ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen. Um hierfür besser gewappnet zu sein, führte das THW in den Jahren von 2015 bis 2018 zwei Mass Shelter Capability Projekte (MaSC) durch. Gestern übergab das THW zusammen mit den weiteren beteiligten Organisationen die Ergebnisse an die Europäische Kommission.

Alle Ergebnisse der Mass Shelter Capability-Projekte sind in der MaSC Tool Box gebündelt. Dieser, mit weiteren Projektpartnern wie der Katastrophenschutzbehörde Irlands (NDFEM) und der UN Organisation „International Organisation for Migration“ (IOM) entwickelte Werkzeugkasten, beinhaltet die notwendigen Verfahren zur Unterbringung einer großen Anzahl von Menschen nach einer Katastrophe. Dazu gehören Empfehlungen und Handreichungen für Entscheidungsträger, Experten-Profile sowie Beispiele von Geländeplänen für Camps.

Gestern übergaben die Beteiligten diese Ergebnisse an die Europäische Kommission, die beide Projekte kofinanziert hat. Hierbei waren neben dem Referatsleiter des Auslandsreferats der THW Leitung, Klaus Buchmüller, auch der Referatsleiter KM 3 in der Abteilung Krisenmanagement und Bevölkerungssicherheit des Bundesinnenministeriums, Andreas Höger, sowie Peter Billing, Head of Emergency Preparedness and Security Unit bei DG ECHO, und Tristan Burnett, Head of Preparedness and Response Division im IOM, anwesend.

Neben dem THW nahmen die Katastrophenschutzbehörde Irlands (NDFEM) und die UN Organisation „International Organisation for Migration“ (IOM) als Projektpartner an der Veranstaltung in Brüssel teil. Nach der Übergabe der ersten MaSC Tool Box an die Europäische Kommission erfolgte die Weitergabe an alle 34 am Gemeinschaftsverfahren beteiligten Länder. Zeitgleich wurde auch die elektronische Version der Tool Box zum Download auf dem ERCC Portal bereitgestellt.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Januar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01. Januar 02. Januar 03. Januar 04. Januar 05. Januar 06. Januar
07. Januar 08. Januar 09. Januar 10. Januar 11. Januar Termine am 12. Januar

Termine am 12. Januar

Termine am 13. Januar

Termine am 13. Januar

Termine am 14. Januar

Termine am 14. Januar

Termine am 15. Januar

Termine am 15. Januar

16. Januar 17. Januar 18. Januar 19. Januar 20. Januar
21. Januar 22. Januar 23. Januar 24. Januar 25. Januar 26. Januar 27. Januar
28. Januar 29. Januar 30. Januar 31. Januar      

Alle Termine

Navigation und Service