Hauptnavigation

Mehr zum Thema: Veranstaltung

Auch Thomas de Maizière lässt sich die Arbeit des THW von Helferinnen und Helfern genau erklären.

Ehrenamt trifft Politik

Was ist der mobile Hochwasserpegel? Wie erkenne ich, ob Trinkwasser keimbelastet ist? Das und vieles mehr wissen seit gestern 340 Abgeordnete des Deutschen Bundestages. Bei „MdB trifft THW“ stellten Ehrenamtliche aus ganz Deutschland den Abgeordneten aus ihrer Region an neun interaktiven Ständen in Berlin ihre „blaue Welt“ vor.
mehr: Ehrenamt trifft Politik …
Für den Ernstfall: THW-Kräfte standen als Evakuierungshelferinnen und -helfer bereit.

Politik für und mit Menschen mit Behinderung

Die Veranstaltung „Politik für und mit Menschen mit Behinderung“ fand am Freitag zum zweiten Mal im Deutschen Bundestag statt. Menschen mit Behinderungen aus den Wahlkreisen der Bundestagsabgeordneten nahmen an vielseitigen Gesprächen und einer Podiumsdiskussion teil. Mehr als 40 THW-Kräfte unterstützten die Veranstaltung.
Nach der Rede von THW-Präsident Broemme wurden drei Auszeichnungen an Bernd Balzer, Michael Neumann sowie Johannes Kahrs vergeben.

Blaue Nacht des THW

Das THW feierte am vergangenen Samstag zum zweiten Mal die Blaue Nacht des THW in der Hamburger Fischauktionshalle. Unter dem Motto „Zeit, Danke zu sagen!“ lud die THW-Landeshelfervereinigung Hamburg zu der Abendveranstaltung ein. In einem maritimen und festlichen Rahmen dankte sie den rund 1.200 Gästen, die das THW in den vergangenen Jahren unterstützt haben.
Extertenaustausch auf dem 12. Europäischen Katastrophenschutzkongress.

Katastrophenschutz in Zeiten des Klimawandels

Starkregen, Gewitter, Stürme: Durch den Klimawandel werden Extremwetterereignisse auch in Europa immer häufiger – und bedrohen unsere Infrastruktur. Wie kann sich der Katastrophenschutz auf diese wachsende Gefahr einstellen? Das diskutierten THW-Fachleute am Dienstag und Mittwoch mit mehr als 400 Akteuren aus anderen Hilfsorganisationen sowie Behörden, Stiftungen und Universitäten auf dem 12. Europäischen Katastrophenschutzkongress in Berlin. Die internationale Fachkonferenz stand in diesem Jahr unter dem Motto „Klimawandel – Gefahren und Katastrophenvorsorge“.
Rund 60 THW-Kräfte sicherten wichtige Verkehrsknoten bei der dritten radKULT(O)UR.

Vorfahrt voraus!

Zum dritten Mal veranstaltete der Kreis Unna am Sonntag die radKULT(o)UR quer durch das nordrhein-westfälische Kreisgebiet Unna. Das THW übernahm die Sicherung an rund 20 Verkehrsknoten. Die Aufgabe: die Fahrradfahrer vorlassen und ihnen ein unterbrechungsfreies Fahren auf der 55 Kilometer langen Strecke ermöglichen.
In Tischgesprächen, wie hier am Tunesientisch, informierte sich der Bundesinnenminister persönlich über die Erlebnisse der Helferinnen und Helfer im Ausland.

Ein Dank, der von Herzen kommt

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière lud am gestrigen Montag rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Empfang nach Berlin ein. Dies waren THW-Kräfte, deren Arbeitgeber sowie Botschaftsvertreter verschiedener Länder, in denen das THW zuletzt tätig war.
THW-Vizepräsident Gerd Friedsam gemeinsam mit dem Staatssekretär Hans-Georg Engelke, BBK-Präsident Christoph Unger und Wolfram Geier, Vizepräsident des BBK (v.r.n.l.).

Staatssekretär besucht THW

Hans-Georg Engelke, beamteter Staatssekretär im Bundesinnenministerium (BMI), hat am heutigen Freitag das THW und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) besucht. Während seines Aufenthalts erkundigte sich Engelke über aktuelle Themen und Entwicklungen im THW und tauschte sich mit den THW-Verantwortlichen aus.
Rund 80 THW-Kräfte waren beim Triathlon in Ratingen im Einsatz.

Triathlon in Ratingen

Rund 80 ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW sicherten am Sonntag die Strecke des achten Stadtwerke Ratingen Triathlon ab. Außerdem versorgten sie die Einsatzkräfte der Polizei, des Deutschen Roten Kreuz sowie die eigenen Helferinnen und Helfer.
5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 270 Ehrenamtliche aus rund 40 Ortsverbänden – der NRW-Tag in THW-Zahlen.

Technik zum Anfassen beim NRW-Tag

Am vergangenen Wochenende präsentierten sich rund 40 nordrhein-westfälische THW-Ortsverbände auf der „Blaulichtmeile“ anlässlich des 70. NRW-Geburtstages in Düsseldorf. Mitmachaktionen, Vorführungen und eine Übung der insgesamt mehr als 270 beteiligten THW-Helferinnen und -Helfer begeisterten das Publikum.
THW-Präsident Albrecht Broemme und Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maiziére hatten Spaß am Stand der THW-Jugend.

Hinter den Kulissen der Bundesregierung

Welche Aufgaben hat das THW? Wie funktioniert eine Trinkwasseraufbereitungsanlage oder ein Bergungsräumgerät? Und zu welchem Bundesministerium gehört das THW eigentlich? Antworten auf diese Fragen fanden mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher beim diesjährigen Tag der offenen Tür der Bundesregierung, der am vergangenen Wochenende in Berlin stattfand.
Die estnische Delegation zu Besuch im THW: (hintere Reihe von links nach rechts) Merit Vellemäe, Tuuli Räim, Janis Otsla, Rando Kruusmaa, (vordere Reihe von links nach rechts) Margit Gross, Mari Hõbemäe, Margo Klaos, Toomas Luik.

Von Bonn bis nach Estland

Im Rahmen des Expertenaustauschprogramms „Exchange of Experts“ informiert das THW internationale Gäste regelmäßig über seine Fähigkeiten und Einsatzgrundlagen. Am vergangenen Donnerstag war eine estnische Delegation in der Bonner THW-Leitung zu Gast, um die Rolle des Ehrenamts im Bevölkerungsschutz näher kennenzulernen.
Besuch des Ministerpräsidenten Stephan Weil im Ortsverband Wolfsburg.

Ministerpräsident Stephan Weil beim THW in Wolfsburg

Die traditionelle Sommertour des niedersächsischen Ministerpräsidenten führte in diesem Jahr auch in den THW-Ortsverband Wolfsburg. Begrüßt wurde Ministerpräsident Stephan Weil vom Ortsbeauftragten Thomas Siber Tischer, der zudem THW-Präsident Albrecht Broemme sowie den Oberbürgermeister von Wolfsburg, Klaus Mohrs, empfing.
Die THW-Jugendgruppe aus Leonberg gewann den 16. Bundesjugendwettkampf.

THW-Bundesjugendwettkampf: Jugendgruppe aus Leonberg siegt

Unter Schirmherrschaft von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière rangen heute 150 Jugendliche in 15 Teams des Technischen Hilfswerks (THW) aus dem gesamten Bundesgebiet beim 16. Bundesjugendwettkampf um den ersten Platz. Begleitet vom Jubel der 4.000 THW-Junghelferinnen und -helfer des THW-Bundesjugendlagers setzten sich diesmal die Jugendlichen aus Leonberg (Baden-Württemberg) gegen starke Konkurrenz aus Freisen (Saarland) und Hamburg durch, die den zweiten und dritten Platz belegten.
Mehr als 4.000 Jugendliche des THW schlugen am Mittwoch ihre Zelte für das Bundesjugendlager auf.

Der Norden ist blau: THW-Bundesjugendlager eröffnet

Die Zelte stehen, die Betten sind aufgebaut, die Schlafsäcke ausgerollt – seit gestern sind mehr als 4.000 Jugendliche beim 16. Bundesjugendlager der THW-Jugend auf dem Gelände der Holstenhallen in Neumünster unterwegs. Zahlreiche Ehrengäste, darunter THW-Präsident Albrecht Broemme und Schirmherr Torsten Albig, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, begrüßten die Junghelferinnen und Junghelfer beim großen Eröffnungsabend.
Die deutsch-indische Lenkungsgruppe für Katastrophenschutz besuchte erstmals das THW-Informationszentrum.

THW-Informationszentrum lockt internationale Gäste an

Die Arbeit des THW wird international mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Im Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt hat das THW daher bereits seit 2004 ein Informationszentrum eingerichtet. Als Anlaufstelle für Besucherinnen und Besucher bündelt es das Informationsangebot des THW und fördert den internationalen Austausch. Die Initiative erzeugt große Resonanz: Nach Besuch aus den USA war zuletzt eine indische Delegation zu Gast.
Auslandsspezialisten des THW: Neun Einsatzkräfte errichteten und  betrieben die Infrastruktur während des „Friedens-Sommer-Camps“ in Bosnien-Herzegowina.

Duschen, Licht, lokale Kost – THW versorgt Jugendcamp

Die Geschichte des Landes, persönliche Erfahrungen, Traumata und Gewaltfreiheit – das waren die zentralen Themen des „Friedens-Sommer-Camps“, das Mitte Juli in der Nähe von Sarajevo, Bosnien-Herzegowina stattfand. Mehr als 100 junge Menschen aller Volks- und Religionsgruppen des Landes nutzten die Veranstaltung zum Austausch. Neun THW-Auslandsspezialisten aus Bayern errichteten die Infrastruktur für die einwöchige pädagogische Jugendbegegnung mitten im Gebirge des Igman.
Gemeinsam mit dem BBK veranstaltete das THW ein Seminar zur Korruptionsprävention für Führungskräfte.

Mit Führungskultur gegen Korruption

Korruption verursacht weltweit große finanzielle Schäden. Vor allem die soziale Beziehung zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden beeinflusst, ob Korruptionsversuche auf fruchtbaren Boden fallen. Mit einem Seminar zur Korruptionsbekämpfung schulte das THW daher am Mittwoch alle hauptamtlichen Führungskräfte der THW-Leitung zu den psychologischen Motiven und sozialen Bedingungen korrupten Verhaltens. THW-Führungskräfte lernten auf diese Weise, wie man eine integrative Behördenkultur vorlebt, um Korruption schon im Ansatz zu verhindern.
Interkulturelle Arbeit Hand in Hand: Im Nordirak arbeiten THW-Kräfte aus Deutschland gemeinsam mit THW-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern aus der Region.

Stein statt Stoff – THW-Vizepräsident im Nordirak

Seit 2013 unterstützt das Technische Hilfswerk (THW) im Auftrag der Bundesregierung den Auf- und Ausbau von Flüchtlings- und Transitcamps für syrische Flüchtlinge in der „Autonomen Region Kurdistan“ im Nordirak. Aktuell betreut das THW sechs Camps. Während eines viertägigen Besuchs überzeugte sich Gerd Friedsam, Vizepräsident des THW, von der Arbeit der THW-Kräfte vor Ort. Ein Trainee-Programm für den THW-Auslandsnachwuchs stieß dabei auf besondere Begeisterung.
Albrecht Broemme (zweiter von links) übergab den GKW an König Bansah (dritter von links).

Königlicher Besuch beim THW

THW-Präsident Albrecht Broemme empfing am Montag gemeinsam mit dem Ortsbeauftragten aus Ludwigshafen den König von Hohoe Gbi, Céphas Bansah aus Ghana im Ortsverband. Der Anlass des Besuches: Broemme übergab dem König einen Gerätekraftwagen (GKW) des THW.
Bundesinnenminister Thomas de Maizière bei der Festansprache anlässlich des Jubiläums.

THW-Landesverband Sachsen, Thüringen wird 20

Rund 250 Ehren- und Hauptamtliche des THW sowie Gäste aus Politik, Wirtschaft und Bevölkerungsschutz feierten am Samstag im Altenburger Schloss den 20. Geburtstag des THW-Landesverbands Sachsen, Thüringen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière bedankte sich für die Leistungen des Landesverbands bei Großschadenslagen sowie im Rahmen der Flüchtlingshilfe.
Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Gerd Müller suchte Kontakt zu den THW-Kräften.

THW auf Zukunftstour in Bonn

„Wir sind jederzeit bereit, in Deutschland und weltweit zu helfen.“ Getreu diesem Leitsatz unterstützt das THW die Zukunftscharta des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), die im Rahmen der Zukunftstour seit 2015 deutschlandweit beworben wird. Am Donnerstag gastierte die Veranstaltungsreihe in Bonn – mit dabei war auch das THW.
Mohammad Hechyar (2.v.l.) zusammen mit Prof. Dr. Norbert Lammert (1.v.l.), dem Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière (2.v.r.) sowie Dr. Bernd Fabritius (1.v.r.).

THW-Helferanwärter beim Gedenktag für Opfer von Flucht und Vertreibung

Mohammad Hechyar, ein syrischer Flüchtling und Helferanwärter im THW-Ortsverband Sarstedt, berichtete heute von seiner Flucht und seinen THW-Erfahrungen im Deutschen Historischen Museum. Der Anlass: Der Gedenktag für Opfer von Flucht und Vertreibung, mit dem die Bundesregierung zum zweiten Mal mit einer Gedenkstunde an die Opfer von Flucht und Vertreibung weltweit erinnert.
Andreas Höger (fünfter von rechts), Referatsleiter beim Bundesinnenministerium, war im Gespräch mit THW-Führungskräften.

BMI-Referatsleiter sucht Austausch mit THW-Kräften

Andreas Höger, Referatsleiter KM 3 in der Abteilung Krisenmanagement und Bevölkerungssicherheit des Bundesinnenministeriums, besuchte am vergangenen Freitag und Samstag den THW-Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt. Während seines Aufenthalts erkundigte sich Höger bei haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften über aktuelle Themen und Entwicklungen im THW.
Ein THW-Helfer beobachtet die für den Stuttgart-Lauf abgesperrte Strecke.

Freie Bahn für Stuttgart-Lauf

Rund 80 THW-Kräfte sorgten am vergangenen Wochenende dafür, dass etwa 17.500 Ausdauersportlerinnen und -sportler beim 23. Stuttgart-Lauf freie Bahn hatten. Unter anderem stellten sie entlang der Strecke Straßensperren auf.
Fachbesucher informieren sich über die Kommunikationstechnik des THW.

Sicherheitsmesse GPEC: THW am Start

Das THW präsentierte seine Fachgruppe Führung/Kommunikation auf der General Police Equipment Exhibition & Conference (GPEC), die vom 7. bis 9. Juni 2016 in Leipzig stattfand. Die GPEC ist Europas Leitmesse für aktuelle Ausrüstung und Zukunftstechnologien aus dem Bereich der öffentlichen Sicherheit.
Das THW steht in engem Austausch mit den Industrie- und Handelskammern.

Konstruktiver Austausch: IHK und THW

Zu einem Austausch zum Thema Unbedenklichkeitsbescheinigungen trafen sich im Juni Vertreter der Industrie- und Handelskammern mit dem Technischen Hilfswerk (THW) beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin. Unbedenklichkeitsbescheinigungen werden von den Industrie- und Handelskammern ausgestellt und erlauben in Ausnahmefällen technische Hilfeleistungen des THW, die grundsätzlich auch ein privates Unternehmen erbringen könnte.
Die Unterzeichner aus Wirtschaft und Zivilschutz präsentieren gemeinsam mit dem hessischen Innenminister Peter Beuth (5.v.l.) die geschlossene Vereinbarung.

Wirtschaft und Blaulicht: Hand in Hand

Wie der Großteil des deutschen Bevölkerungsschutzes lebt auch das THW von der Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf. Im Rahmen der Veranstaltung „Wirtschaft trifft Blaulicht“ unterzeichnete der hessische Innenminister Peter Beuth gemeinsam mit Hilfsorganisationen, Arbeitgeberverbänden und dem THW – vertreten durch den THW-Landessprecher für Hessen, Dieter Held – am 04. Juni eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung.
Gebäude oder Mauern sichert das THW flexibel und schnell mit dem Einsatz-Gerüstsystem (EGS). An diesem können Personen in einem Schleifkorb herabgelassen werden.

THW auf Bevölkerungsschutzmesse eRIC

Fünf THW-Ortsverbände aus dem Geschäftsführerbereich Wesel präsentierten sich am vergangenen Wochenende auf der niederländischen Bevölkerungsschutzmesse eRIC. Auf dem ehemaligen Militärflughafen Twente stellten die THW-Kräfte Einsatzoptionen des THW und einen Teil ihres „Technikbaukastens“ vor.
Die Verabschiedung von Dieter Vogelmann

Wechsel an der Spitze Ludwigshafens

Der Landesbeauftragte des THW-Landesverbands Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland, Werner Vogt, ehrte Dieter Vogelmann mit dem THW-Ehrenzeichen in Gold – der höchsten Anerkennung im THW. Vogelmann schied nach mehr als 30 Jahren Amtszeit als Ortsbeauftragter des THW-Ortsverbands Ludwigshafen aus. Frank Emmert übernahm sein Amt.
Gruppenbild der Kooperationsvereinbarung

Airbus unterstützt THW-Einsätze bei Naturkatastrophen

Die Airbus Helicopters Foundation hat heute eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem Technischen Hilfswerk (THW) unterzeichnet. Dem THW, welches Einsätze bei internationalen Naturkatastrophen und Notlagen koordiniert und umsetzt, werden damit künftig Hubschrauber für Lufttransporteinsätze zur Verfügung gestellt. Die Vereinbarung wurde während der internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin, zwischen Klaus Buchmüller, Leiter des Referats Ausland des THW und Wolfgang Schoder, Geschäftsführer von Airbus Helicopters Deutschland, geschlossen.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm September 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01. September Termine am 02. September Termine am 03. September Termine am 04. September
05. September 06. September 07. September 08. September Termine am 09. September

Termine am 9. September

Termine am 10. September Termine am 11. September
Termine am 12. September

Termine am 12. September

Termine am 13. September

Termine am 13. September

Termine am 14. September

Termine am 14. September

Termine am 15. September

Termine am 15. September

Termine am 16. September

Termine am 16. September

Termine am 17. September Termine am 18. September
Termine am 19. September

Termine am 19. September

Termine am 20. September Termine am 21. September 22. September 23. September Termine am 24. September Termine am 25. September
Termine am 26. September

Termine am 26. September

Termine am 27. September

Termine am 27. September

Termine am 28. September

Termine am 28. September

Termine am 29. September

Termine am 29. September

Termine am 30. September

Termine am 30. September

   

Alle Termine

Navigation und Service