Hauptnavigation

Mehr zum Thema: Ausstellung

Tag der Sicherheit - Innenminister Strobl zu Besuch in Zell a.H.

Tag der Sicherheit - Innenminister Strobl zu Besuch in Zell a.H.

Beim ersten „Tag der Sicherheit“ in Zell am Harmersbach haben elf Organisationen am Samstag der Bevölkerung ihr Können und ihre Technik präsentiert. Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl informierte sich bei seinem Besuch über das Leistungsspektrum der Teilnehmer und tauschte sich mit Führungskräften aus.
mehr: Tag der Sicherheit - Innenminister Strobl zu Besuch in Zell a.H. …
Die Besucherinnen und Besucher zeigten sich interessiert an der Auslandsarbeit des THW.

THW und Bundespolizei präsentieren Zusammenarbeit

Mehr als 9000 Besucherinnen und Besucher strömten bei strahlendem Sonnenschein in das Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Swisstal-Heimerzheim: Das feierte gestern sein 40-jähriges Jubiläum. Grund genug für einen „Tag der offenen Tür“, bei dem auch das THW vertreten war.
Zwölf Mitglieder des Bundestages besuchten Ende August die THW-Leitung in Bonn.

Hochkarätiger Besuch bei THW-Leitung in Bonn

Zwölf Mitglieder des Bundestages besuchten Ende August die Leitung des THW in Bonn. Junghelferinnen und Junghelfer aus dem THW-Ortsverband Ahrweiler präsentierten den Aufbau eines Behelfsstegs. Außerdem zeigten Einsatzkräfte einen Teleskoplader und die neue Einsatz-Rettungsspinne (ERS), für den Einsatz in unwegsamem Gelände.
14 Mitglieder des Bundestages besuchten Ende August die THW-Leitung in Bonn.

Innenausschuss beeindruckt vom Technischen Hilfswerk (THW)

Bonn. Mitglieder des Innenausschusses des Bundestages besuchten heute die Leitung des Technischen Hilfswerks (THW) in Bonn. Mit einer Technik-Schau präsentierten Einsatzkräfte sowie Junghelferinnen und Junghelfer einige Einsatzmöglichkeiten des THW. Darüber hinaus interessierten sich die 15 Politikerinnen und Politiker besonders für die aktuellen Herausforderungen der Ehrenamtsorganisation.
Richard Kühnel, Bastian Harms, Hatice Akyün und Sebastian Gold (von links nach rechts) eröffneten die Ausstellung am Berliner Alexanderplatz.

EU rettet Leben

Mit einer Virtual Reality-Brille (VR-Brille) ins Rohingya-Flüchtlingslager in Bangladesch: Seit dem 18. Mai können Interessierte diese Möglichkeit im Einkaufszentrum Alexa am Berliner Alexanderplatz nutzen. Sebastian Gold, Landesbeauftragter für Berlin, Brandenburg, Sachsen Anhalt, besuchte am 18. Mai die Eröffnung der Ausstellung „EU rettet Leben“.
Pumpen, Hochwasserschutz, TWA… Auf einem großen Messestand zeigten Helferinnen und Helfer, was das THW im Bereich rund ums Wasser leisten kann.

Vielfältige Technik rund ums Wasser

Zu viel Wasser, zu wenig Wasser, Wasser zu dreckig – das spielt für THW-Kräfte keine Rolle, denn sie stellen sich jedem Einsatz. Passend dazu präsentieren sie bereits zum fünften Mal ihre nationalen und internationalen Einsatzoptionen im Bereich Hochwasserschutz, Pumpentechnik, Trinkwasserversorgung und Ölschadensbekämpfung von Montag bis heute auf der IFAT in München. Sie ist die wichtigste internationale Fachmesse im Bereich Umwelttechnologie.
Bei einer Schauübung demonstrierten Einsatzkräfte verschiedener Organisationen die Rettungskette während eines Sturms.

THW zum Anfassen

Online-Berichterstattung ist zwar etwas Feines, am besten können sich Interessierte aber bei den Helferinnen und Helfern über das THW informieren. Die sind immer gern bereit, anderen Menschen die technische Ausstattung zu zeigen und ihre Rolle im Bevölkerungsschutz zu erklären. Das geschieht in den THW-Ortsverbänden oder bei Veranstaltungen, wie sie vergangenes Wochenende an vier verschiedenen Orten stattfanden.
Bundesinnenminister Thomas de Maizière dankt THW-Jugendlichen für ihr Engagement bei einer Rettungsübung.

THW feiert in Mainz die Deutsche Einheit

Den Tag der Deutschen Einheit feierte das THW in Mainz am Montag und Dienstag auf dem Stand des Bundesministeriums des Inneren (BMI) und der „Blaulichtmeile“. Die THW-Kräfte gaben vielfältige Informationen, ließen bei 5.000 Grad Beton schmelzen und die THW-Jugend zeigte Bundesinnenminister Thomas de Maizière und vielen interessierten Menschen ihr Können.
Im letzten Jahr begrüßte das THW an drei Tagen hunderttausende Besucherinnen und Besucher auf der Blaulichtmeile in Dresden.

Tag der deutschen Einheit: Einsatz, Engagement, Erlebnis

Seit mehr als 60 Jahren ist das THW die Einsatzorganisation des Bundes – seit fast 30 Jahren auch im Osten Deutschlands. Keine Überraschung also, dass das THW wieder bei den Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit mit ehren- und hauptamtlichen Kräften dabei ist. In Mainz können Bürgerinnen und Bürger morgen den Fuhrpark des THW bestaunen und an Mitmachstationen selbst Hand anlegen.
Alt, aber in einem Topzustand: der Borgward B 522 AD Mannschaftskraftwagen des THW aus dem Jahr 1957.

Anfassen erwünscht: THW bei „Retro Classics“

Ob ein perfekt restaurierter DKW Munga, ein Borgward B 522 AD Mannschaftskraftwagen oder eine Progress-Feldküche – auf der Oldtimer-Messe „Retro Classics“ in Stuttgart fuhr die THW-historische Sammlung am vergangenen Wochenende mit ihren alten Schätzen auf.
THW-Präsident Albrecht Broemme (Zweiter von links) mit gleich drei Generationen Landesbeauftragte für Bremen, Niedersachsen: Eckhard Leiser (links), Sabine Lackner (Zweite von rechts) und Ralph Dunger (rechts).

Neue Räume, neuer Elan

Moderner, größer, sicherer – so lässt sich die neue Liegenschaft des Landesverbandes Bremen, Niedersachsen beschreiben. Am Donnerstagabend weihten die hauptamtlichen THW-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit THW-Präsident Albrecht Broemme sowie zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, von anderen Behörden und Organisationen die Räumlichkeiten in Hannover ein.
Viel Blau gab es auf der Blaulichtmeile direkt an der Elbe.

Tag der Deutschen Einheit: Blaues Band an der Elbe

Das Technische Hilfswerk hautnah erleben – das ging am vergangenen Wochenende bei den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden. Gleich an zwei Orten, im Zelt der Bundesregierung und auf der Blaulichtmeile, stellten die Ehrenamtlichen die Arbeit des THW vor. Neben Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière überzeugte sich auch Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich von den Fähigkeiten des THW.
5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 270 Ehrenamtliche aus rund 40 Ortsverbänden – der NRW-Tag in THW-Zahlen.

Technik zum Anfassen beim NRW-Tag

Am vergangenen Wochenende präsentierten sich rund 40 nordrhein-westfälische THW-Ortsverbände auf der „Blaulichtmeile“ anlässlich des 70. NRW-Geburtstages in Düsseldorf. Mitmachaktionen, Vorführungen und eine Übung der insgesamt mehr als 270 beteiligten THW-Helferinnen und -Helfer begeisterten das Publikum.
Fachbesucher informieren sich über die Kommunikationstechnik des THW.

Sicherheitsmesse GPEC: THW am Start

Das THW präsentierte seine Fachgruppe Führung/Kommunikation auf der General Police Equipment Exhibition & Conference (GPEC), die vom 7. bis 9. Juni 2016 in Leipzig stattfand. Die GPEC ist Europas Leitmesse für aktuelle Ausrüstung und Zukunftstechnologien aus dem Bereich der öffentlichen Sicherheit.
Bei verschiedenen Aktionen stellten die Ehrenamtlichen Technik und Know-How des THW vor.

FIRETAGE in München: Das THW feierte mit

Rund 80.00 Menschen feierten am vergangen Wochenende auf der Theresienwiese den 150. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr München – da durfte das THW natürlich nicht fehlen. Während THW-Präsident Albrecht Broemme bei einer Stippvisite persönlich gratulierte, zeigten rund 70 Ehrenamtliche aus drei Münchner Ortsverbänden das gesamte Einsatzpotential des THW.
Großer Andrang bei der Veranstaltung in Berlin.

Abgeordnete erleben THW-Engagement im In- und Ausland

Wer sich freiwillig engagieren möchte und Spaß am Umgang mit Technik hat, ist beim THW willkommen. Im Lauf des Lebens gibt es in der Organisation viele Entwicklungsmöglichkeiten. Dies erfuhren am heutigen Dienstag die Abgeordneten des Deutschen Bundestags, die bei der Veranstaltung „MdB trifft THW“ einen typischen Werdegang im THW anhand interaktiver Stationen nachvollziehen konnten.
Am 23. September treffen Bundestagsabgeordnete Angehörige des THW.

Abgeordnete erleben THW-Engagement im In- und Ausland

Presseeinladung: Veranstaltung „MdB und THW. Freiwillig helfen“ am 23. September in Berlin
Auf der IFAT präsentierte das THW zahlreiche Kompetenzen im Sachen Wasser: von der Trinkwasseraufbereitungsanlage über verschiedene Pumpen bis hin zum Hochwasserpegel.

IFAT: THW-Leistungsfähigkeit im Bereich Wasser

Auf der IFAT, eine der wichtigsten Fachmessen für den Sektor Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling, präsentiert das THW seit Montag seine nationalen wie internationalen Einsatzoptionen in Sachen Wasser. Der Hochwasserschutz, die Trinkwasserversorgung und die Ölschadenbekämpfung stehen dabei im Vordergrund.
Große und kleine Wissenshungrige können sich am THW-Stand die Technik erklären lassen.

THW bei der IdeenExpo: Technik sinnvoll einsetzen

Was passiert, wenn kritische Infrastrukturen durch ein Unwetter nicht mehr richtig funktionieren oder Wasser bei einer Überflutung über die Ufer tritt? Der richtige Einsatz von Technik kann lebenswichtig sein – deshalb präsentiert das Technische Hilfswerk (THW) seit Samstag auf der IdeenExpo 2013 einen Ausschnitt aus seinem Leistungsspektrum.
Norbert Seitz, Abteilungsleiter Krisenmanagement und Bevölkerungsschutzim Bundesinnenministerium, im Gespräch mit THW-Helferin Christiane Bettin.

Norbert Seitz besucht THW auf IPOMEX 2013

Norbert Seitz, Abteilungsleiter Krisenmanagement und Bevölkerungsschutz im Bundesministerium des Innern, besuchte am vergangenen Donnerstag das THW auf der Polizeimesse IPOMEX. Dort präsentierte das THW seine Trinkwasseraufbereitungsanlage (TWA) UF-15 und informierte die Besucher in einem Vortrag über die Einsatzkompetenz des THW im Bereich Trinkwasseraufbereitung und -verteilung.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (m.) wurde bei ihrem Rundgang mit Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (m.) vom THW-Landesbeauftragtem für Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, Manfred Metzger, am THW-Stand empfangen.

Merkel besucht THW auf der ILA

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gemeinsam mit Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler am Dienstag das THW auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin besucht. Bei ihrem Rundgang über die Messe konnten sich Kanzlerin und Vizekanzler über die technisch-humanitäre Hilfe des THW im Ausland informieren.
Seit 1945 wird das Universal-Motor-Gerät (Unimog) gebaut und weiterentwickelt.

Retten, Helfen, Bergen

Bis Oktober präsentiert das Unimog-Museum in Gaggenau die Ausstellung „Spezialeinsatz Unimog: Retten, Helfen, Bergen“. Die Ausstellung ist eine Hommage an das vielseitige Einsatzfahrzeug, das sich bei Feuerwehr, Polizei, THW und anderen Hilfsorganisationen im Dienst befindet.
Eine der "herkömmlichen" THW-Trinkwasseraufbereitungsanlagen im Auslandseinsatz.

IFAT 2012: THW stellt neue Trinkwasseraufbereitungsanlage vor

Die IFAT 2012 – Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft – bietet den Rahmen für die  Präsentation der neuen Generation von Trinkwasseraufbereitungsanlagen (TWA) im Technischen Hilfswerk (THW). Hierzu übergibt THW-Präsident Albrecht Broemme am 8. Mai die erste TWA des Typs UF-15 symbolisch an die Fachgruppe Trinkwasser des Ortsverbandes Starnberg – stellvertretend für das ganze THW. UF-15 steht für die Umwandlung von verunreinigtem Wasser in Trinkwasser mittels Ultrafiltration und das mit einer Kapazität von 15.000 Litern in der Stunde.
Bei einer simulierten Bergung demonstrierten die Einsatzkräfte aus Koblenz die Rettung einer verschütteten Person.

THW-Aktionstag bei der BUGA

Vergangenen Samstag präsentierte sich das THW auf der Bundesgartenschau. Auf der Rheinland-Pfalz-Bühne führten Ortungs- und Bergungsspezialisten mehrerer THW-Ortsverbände den Zuschauern ihre Einsatzmöglichkeiten vor.
"Hier ist die Rettung, können Sie mich hören?" - Mit dieser Frage versuchen THW-Helfer Kontakt zu Verschütteten aufzunehmen. Das Exponat zeigt einen Aufbrechhammer im Einsatz.

„Faszination Helfen“ in Berlin eröffnet

Bundestagspräsident Professor Norbert Lammert hat gestern Abend im Berliner Paul-Löbe-Haus die THW-Ausstellung „Faszination Helfen“ eröffnet. „Es ist schon fantastisch, was die freiwilligen Helferinnen und Helfer in ihrer Freizeit auf die Beine stellen. Menschen die sich für Menschen in Not einsetzen sind in unserem Land Vorbilder“, sagte der Bundestagspräsident in seiner Rede. Noch bis 19. März ist die Ausstellung im Berliner Parlamentsgebäude für die Öffentlichkeit zu sehen.
Messe "modell-hobby-spiel" in Leipzig

Einsatzszenarien bei Modellbaumesse

An der Messe „modell-hobby-spiel“ Anfang Oktober in Leipzig wird sich erstmals das THW mit einem Stand beteiligen. Am Wochenende vom 3. bis 5. Oktober präsentieren rund 600 Aussteller in der Leipziger Messe Neuheiten aus den Bereichen Modellbau, Modelleisenbahn, kreatives Gestalten und Spiel.
Beim Tag der Niedersachsen führte das THW sein Leistungsspektrum vor, unter anderem die Betonkettensäge.

Moderne Technik und schweres Gerät beim Niedersachsen-Tag

Mit rund 300 Einsatzkräften aus zwölf Ortsverbänden unterstützte das THW am ersten Wochenende im Juli den „28. Tag der Niedersachsen“ in Winsen an der Luhe. Für einen Teil der Ausstellungsfläche des Landesfestes stellte das THW die Stromversorgung sicher und kochte für die Teilnehmer.
Der THW-Musikzug aus Hermeskeil führte im Festzug beim Rheinland-Pfalz-Tag in Bad Neuenahr-Ahrweiler die THW-Abordnung an.

THW auf dem 25. Rheinland-Pfalz-Tag

Am zweiten Juniwochenende feierte Bad Neuenahr den 25. Rheinland-Pfalz-Tag. Das THW unterstützte die Feuerwehren sowie die Landes- und Bundespolizei auf dem dreitägigen Landesfest bei der Ausleuchtung der zahlreichen Veranstaltungsflächen, sowie beim Verkehrs- und Parkleitdienst und bei der Absicherung des Festumzuges durch die Bad Neuenahrer Innenstadt.
Viel Beifall erhielt das Rettungshundeteam aus dem Ortsverband Sulingen für seine Vorführung zum Orten vermisster Personen.

Publikumsmagnet THW beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Die Regierung zum Anfassen und Erleben: Zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung strömten am Wochenende 175.000 Menschen in das Kanzleramt, in die 14 Bundesministerien und das Bundespresseamt. Auch das THW war dabei: Im Bundesinnenministerium (BMI) präsentierte sich die Einsatz- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes mit einem Informationsstand und unterstützte die Veranstaltung logistisch.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm November 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01. November 02. November 03. November 04. November
05. November 06. November 07. November 08. November Termine am 09. November Termine am 10. November Termine am 11. November

Termine am 11. November

12. November 13. November 14. November 15. November 16. November Termine am 17. November

Termine am 17. November

18. November
19. November 20. November 21. November 22. November 23. November 24. November 25. November
26. November 27. November 28. November 29. November 30. November    

Alle Termine

Navigation und Service