Hauptnavigation

Zivile Sicherheitsforschung schafft zivile Sicherheit in Europa

Elf deutsche Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) haben eine Deklaration unterzeichnet, in der sie sich für die Fortsetzung eines zivilen Sicherheitsforschungsprogramms der EU aussprechen. Diese wurde am Mittwoch durch Albrecht Broemme, Präsident des THW, an Dr. Christian Ehler, MdEP, und Dr. Matthias Ruete, Generaldirektor der EU-Generaldirektion „Migration and Home“ im Europäischen Parlament überreicht.

Um auf die Auswirkungen einer sich verändernden Welt adäquat vorbereitet zu sein, beteiligen sich Polizeien, Feuerwehren, Hilfsorganisationen sowie das THW an Sicherheitsforschungsprojekten. Die hierfür notwendigen Fördergelder werden durch Forschungsrahmenprogramme der deutschen Bundesregierung bzw. der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellt.
Grundlegende Voraussetzung für die Beteiligung der Feuerwehren, Polizeien, Sanitätsorganisationen, der Wasserrettung und des THW ist der rein zivile Charakter der Forschungsthemen.

Da das aktuelle Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union „Horizon 2020“ bald ausläuft, fand eine Gesprächsrunde zwischen deutschen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und Abgeordneten des Europäischen Parlamentes sowie Mitarbeitern der Europäischen Kommission über die Inhalte des nachfolgenden Forschungsrahmenprogrammes statt. Dabei wurde die Idee entwickelt, die Fördermittel für den Bereich „Forschung für eine sichere Gesellschaft“ nicht nur für reine Anwendungsforschung zu verwenden, sondern hälftig auch für den Bereich innovative Beschaffungen. So soll den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben erleichtert werden, innovative Entwicklungen aus den Forschungsprojekten schnellstmöglich in die jeweiligen operativen Bereiche einzubringen, um die Ergebnisverwertung aus den Forschungsprojekten zu optimieren. Dies dient unmittelbar der Verbesserung des Bevölkerungsschutzes.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Dezember 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01. Dezember Termine am 02. Dezember

Termine am 2. Dezember

03. Dezember 04. Dezember 05. Dezember 06. Dezember 07. Dezember 08. Dezember 09. Dezember
10. Dezember 11. Dezember 12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember
17. Dezember 18. Dezember 19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember
24. Dezember 25. Dezember 26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember
31. Dezember            

Alle Termine

Navigation und Service