Hauptnavigation

Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen

Als Einsatz- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes leistet das THW oft den Beitrag der Bundesrepublik, wenn die Vereinten Nationen (UN) die Weltgemeinschaft um Hilfe bitten.

Beim Einsatz des THW in Myanmar helfen UNICEF-Mitarbeiter beim Abladen des THW-Materials.

Einsatz

Nach einer Naturkatastrophe wie beispielsweise dem Tsunami in Südostasien 2004 oder dem schweren Erdbeben in Haiti 2010, entsendet das THW neben seinen Schnell-Einsatz-Einheiten unter anderem Kräfte in die „UN-Disaster Assessment and Coordination“-Teams (UNDAC). Die UNDAC-Teams sind auf Abruf bereitstehende professionelle Erkundungs- und Koordinierungsgruppen, die innerhalb von 24 Stunden Soforthilfe in Katastrophengebieten leisten. Aus dieser Soforthilfe nach einer Katastrophe entstehen häufig langfristig angelegte Hilfsprojekte des THW, die zum Teil von den verschiedenen UN-Organisationen wie dem Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) oder dem Kinderhilfswerk (UNICEF) finanziert werden. Hier finden Sie nähere Informationen zu den Auslandsprojekten des THW

Ausbildung

Neben der operativen Einbindung in die Strukturen der UN sind die THW-Ausbildungszentren eine treibende Kraft bei der Durchführung und Unterstützung internationaler Lehrgänge. Von der ersten Erkundung nach Katastrophen über Logistik bis hin zur Führungskräfteausbildung für internationale Teams reicht das Spektrum der UN-Lehrgänge an den Ausbildungszentren. Erfahrene Lehrkräfte sorgen für ein fundiertes Training der UN-Einsatzkräfte. Weitere Informationen zu den Ausbildungszentren finden Sie hier.

Experten für Erdbebenhilfe - INSARAG

Die “International Search and Rescue Advisory Group” (INSARAG) ist ein Spross der Vereinten Nationen, der im Jahr 1991 gegründet wurde. Die INSARAG verfolgt den Zweck, internationale Richtlinien für Einsätze nach Erdbeben zu erarbeiten und bei der Organisation der Hilfe nach Erdbeben zu beraten. Das THW ist seit der Gründung aktives Mitglied der Expertengruppe. Mehr zum Thema INSARAG und THW finden Sie im Folgenden.

Zusatzinformationen

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben

KalenderTermineIm Januar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01. Januar 02. Januar 03. Januar 04. Januar 05. Januar 06. Januar
07. Januar 08. Januar 09. Januar 10. Januar 11. Januar Termine am 12. Januar

Termine am 12. Januar

Termine am 13. Januar

Termine am 13. Januar

Termine am 14. Januar

Termine am 14. Januar

Termine am 15. Januar

Termine am 15. Januar

16. Januar 17. Januar 18. Januar 19. Januar 20. Januar
21. Januar 22. Januar 23. Januar 24. Januar 25. Januar 26. Januar 27. Januar
28. Januar 29. Januar 30. Januar 31. Januar      

Alle Termine

Navigation und Service